Anmelden

Ich bin NEU bei Lucky Bike

Cube Neuheiten 2021 - BEI UNS IM ONLINESHOP ZU TOP-PREISEN KAUFEN

Cube Neuheiten 2021 im Lucky Bike Onlineshop

Cube ist nicht nur bei klassischen Fahrrädern eine beliebte Marke. Der Hersteller aus Waldershof in Bayern genießt schon lange ein hohes Ansehen und bietet Fahrräder und E-Bikes mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis an. Auch das Design und die Ausstattung kommen bei Cube Bikes nie zu kurz. Zudem bietet Cube eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Modellen, die jedem Anspruch an Qualität gerecht werden. Genau aus diesem Grund ist Cube eine der populärsten Fahrradmarken in Deutschland. Einsteiger und Fortgeschrittene kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Cube bietet 2021 mehr Vielfalt in seinem Angebot als je zuvor. Hier erfährst du, welche Modelle Cube neu im Portfolio hat.

Entdecke jetzt dein neues Traumrad von Cube bei uns im Onlineshop

Cube ist mit seinen Bikes in so gut wie jeder Fahrrad- und E-Bike-Kategorie vertreten. Bei vielen Modellen kannst du zudem das Ausstattungslevel bestimmen, das genau zu deinen Preisvorstellungen passt. Je nach Ausstattungsstufe erhalten die Modelle die Namen ONE, Pro, EXC, Race, Team oder SL. Die Varianten, die über StVZO-konforme Beleuchtung, Schutzbleche, Gepäckträger und Seitenständer verfügen heißen Allroad. Für Frauen oder kleinere Personen angepasste Bikes findet du bei Cube unter dem Namen Access, Sting oder WS.

Neue Cube Mountainbikes für jedes Terrain

Cube hat sich mit sportlichen Rädern für Strecken abseits der Straße schon lange einen Namen gemacht. Die Hardtail-Mountainbike-Modellreihe von Cube beginnt mit dem Einstiegsmodell Aim für unter 500 €. Auch wenn diese Modellreihe 2020 bereits in vier beziehungsweise sechs Ausstattungsvarianten (inklusive der Allroad-Modelle) erhältlich war, hat Cube diese für 2021 nochmals erweitert. Neu für 2021 ist das Cube Aim EX, das sich zwischen dem Aim Race und dem Aim SL einordnet.

Cube Mountainbikes: Für ambitionierte Einsteigerinnen und Einsteiger

Wer 2021 so richtig mit dem Mountainbikesport loslegen will, ist mit dem Cube Analog mit 1x12 Schaltung von SRAM oder dem Cube Attention mit Shimano Deore 2-Fach-Antrieb oder dem Attention SL mit der neuen Shimano 1-Fach-Kettenschaltung gut beraten. In der Preisklasse unterhalb von UVP 1000 € ist auch das Cube Acid eine tolle Option. Die Oberklasse stellen bei Cube die Reaction Modelle dar, zu dessen Serie auch das Race One gehört. Hier gibt es auch Optionen mit Carbon Rahmen, bei Cube C:62 genannt. Bei dem 2019 vorgestellten Reaction TM handelt es sich dagegen um ein aggressives Trail MTB mit 130mm Federweg. Eine erfreuliche Nachricht für alle Dirtjump- und Pumptrackfahrer: Seit 2020 gibt es das legendäre Cube Flying Circus Dirtbike wieder. Das Rad ist in zwei Größen erhältlich und das optimale Rad um Tricks zu üben.

Cube Stereo Fullys mit 100 bis 170mm Federweg

Bei den vollgefederten Stereo Rahmen stehen die Zahlen von 100 bis 170 im Namen für den jeweiligen Federweg im Heck. Die Stereo-Modellreihe kann daher jeden Einsatzbereich von Cross-Country oder Marathon über Trail bis hin zum Bikepark oder Downhill abdecken. Dem Stereo 120, 140 und 150 spendiert Cube dabei eine Federgabel mit 10 Millimetern zusätzlichem Federweg, was für mehr Downhill-Performance sorgen soll.
Die vollgefederte Stereo-Reihe bekam im Modelljahr 2020 Zuwachs durch das Stereo 170 29. Hinter diesem Namen verbirgt sich Cubes neues Superenduro mit 29 Zoll großen Laufrädern. Auch dieses Jahr sind die Stereo-170-Modelle wieder in den drei Ausstattungsvarianten Race, TM und SL erhältlich. Für 2021 wurden die Ausstattungen der Bikes auf den neusten Stand gebracht. Bei den neuen Modellen werden etwa durchweg Federgabeln mit massiven 38-Millimeter-Standrohren von Rock Shox oder Fox sowie die aktuellsten 12-Fach-Schaltungen von Shimano oder Sram verbaut. Wer ausschließlich bergab fahren will, der sollte sich die neue TWO15 Reihe anschauen. Das Downhill-Bike von Cube kommt ab 2021 in zwei angepassten Versionen, nämlich in der HPC-Version als Twentyniner-Racebike mit Rahmen aus Carbon oder als verspieltes HPA mit 27,5-Zoll-Rädern, die garantiert für spaßige Abfahrten im Bikepark sorgen.

Cube E-Bikes und Bosch eBike Systems

Die E-Bikes mit Motorunterstützung erhalten bei Cube den Namenszusatz “Hybrid”. Seit einigen Jahren arbeitet Cube bei seinen Pedelecs mit Bosch eBike Systems zusammen, wodurch bei den Pedelecs stets die aktuellsten E-Bike Technologien zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel ab dem Modelljahr 2021 die zweite Generation des Bosch Nyon Bordcomputers. Die deutschen E-Bike Pioniere liefern mit ihrer fortschrittlichen Motor- und Akkutechnologie die Grundlage für den elektrischen Rückenwind. 2021 feiert Cube sogar zehnjähriges Jubiläum mit E-Bike-Antrieben von Bosch eBike Systems.

Bosch Motoren der neusten Generation bei allen Cube Hybrid Modellen

Cube verbaut seit dem Modelljahr 2020 an allen Hybrid E-City-, E-Trekking oder E-Mountainbikes ausschließlich Bosch Motoren der vierten Generation, die im Juni 2019 vorgestellt wurden. Vorteile der neuen Motoren sind vor allem das niedrigere Gewicht und die kleine Bauform. So finden sich in den leistungsstarken Mountainbikes der Saison 2021 bereits der neue Bosch Performance Line CX Motor Gen4, der nun mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 85 Newtonmetern unterstützt. Damit sind selbst die steilsten Anstiege kein Problem mehr. Bei vielen Cube Hybrid Modellen wird zudem der in den Rahmen integrierte Bosch Powertube mit 500 oder sogar 625 Wattstunden eingesetzt. Bei der Integration der Akkus hat Cube ebenfalls viel verbessert. Die Abdeckung des Akkus wird nicht mehr verschraubt, sondern mit einem Druckknopf aus der Automobilindustrie schnell und sicher verschlossen.

Moderne Cube Bikes in jeder Form und Farbe

Vom Citybike bis zum vollgefederten E-Mountainbike gibt es bei Cube zahlreiche Modelle die jedem Anspruch gerecht werden. Entdecke jetzt die neusten Modelle in unserem Onlineshop oder lass dich von unseren Lucky Guides in einer unserer deutschlandweiten Filialen beraten.