Test: Cube Attention 2019

Der Preis-Leistungs-Knaller

Test Cube Attention 2019 - Lucky Bike Blog Testbericht - TitelbildDas ist gut:
+ gute Komponenten
+ harmonische Sitzposition
+ unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Das ist nicht so gut:
– Keine Luftfedergabel

Preis zum Testzeitpunkt: 799 €

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Maren aus Düsseldorf hat das Cube Attention 2019 getestet.

Der erste Eindruck vom Cube Attention 2019

Die bayerische Marke Cube hat auf jeden Fall ein Händchen für funktionale und schicke Bikes für jeden Geldbeutel. Das Cube Attention 2019 ist ein Hardtail Mountainbike aus dem gehobenen Einsteigersegment. Für 799 Euro ist das Rad zum Testzeitpunkt zu haben und begeistert sofort mit der Kombination von wertiger Ausstattung und harmonischer, nicht zu sportlicher Sitzposition. Das Cube Attention 2019 ist mit einer Radgröße von 27,5 oder 29 Zoll und in zwei Farben erhältlich. Das klassische iridium’n’red ist stilvoll und schick, während grey’n’green sich an alle richtet, die es etwas ausgefallener mögen. Das Mountainbike ist von 14 bis 23 Zoll in verschiedenen Rahmengrößen verfügbar, wobei sich die Laufradgröße nach der Rahmengröße richtet.

Test Cube Attention 2019 - Lucky Bike Blog Testbericht - Aluminium Rahmen

Details zur Ausstattung

Das Cube Attention 2019 ist mit einem 3×10 Antrieb ausgestattet und deckt damit zuverlässig ein breites Einsatzgebiet ab. Cube ergänzt das Shimano XT Schaltwerk mit Deore Komponenten und sorgt so für eine flüssige Schaltperformance in jeder Situation. Auf der Testfahrt gelingt es mir nicht, das Cube Attention 2019 an seine Grenzen zu bringen. Egal ob Schotter, Waldweg oder Trails – das Fahrverhalten des Rades ist agil und angenehm. Die effiziente Sitzposition ermöglicht problemlos auch längere Touren.

Die hydraulische Shimano BR-MT200 Scheibenbremse mit 160 Millimetern vorne und hinten bietet jederzeit die volle Kontrolle und ist dabei gut dosierbar. Zur wertigen Ausstattung sind neben Antrieb und Bremsen auch die Shimano Hollowtech Tretlager zu erwähnen. Der einzige kleine Kritikpunkt an den Komponenten ist die RockShox XC 30 Federgabel. An 100 Millimeter Federweg und Remote Lockout ist zwar nichts auszusetzen, dennoch wäre eine Luftfedergabel schöner. Wer Wert darauf legt, bekommt für 100 Euro Aufpreis das Cube Attention SL mit einer RockShox Recon Silver Luftfedergabel.

Test Cube Attention 2019 - Lucky Bike Blog Testbericht - Rock Shox Federgabel und Scheibenbremse

Fazit zum Cube Attention 2019

Mit 13,8 Kilogramm ist das Cube Attention 2019 kein superleichter Flitzer, aber solides Mittelfeld. Das Rad ist nicht die Highend-Rennmaschine, sondern ein ausgewogenes Mountainbike sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Fahrer. Von der gemütlichen MTB-Tour bis zur sportlichen Trainingsfahrt macht das Cube Attention 2019 anstandslos alles mit. Die fein designten Aufnahmen am Hinterbau ermöglichen auch die alltagstaugliche Nutzung, da Gepäckträger und Schutzbleche kinderleicht nachgerüstet werden können.

Das Cube Attention 2019 ist eine Empfehlung für alle, die einen vernünftigen Einstieg in den Mountainbike-Sport suchen und mit dem Rad und seinen Komponenten viele Jahre Spaß haben möchten. Wer ein wenig mehr aufs Budget schauen muss und Abstriche bei der Ausstattung des Bikes machen kann, sollte sich das günstigere Modell Cube Aim 2019 einmal näher ansehen. Wer auf den sportlich ambitionierten Renn-Einsatz aus ist und keine Kompromisse machen möchte, könnte mit dem Cube Reaction Race 2019 glücklich werden.

Hier bekommst du das Cube Attention 2019 zu einem Top-Preis im Lucky Bike Onlineshop.

Maren

Maren probiert alles aus: Triathlon, Rennrad, Mountainbike, Cyclocross, Bahnrad. Seit dem ersten Triathlon 2014 hat sie ihr Herz ans Rennrad verloren. Egal ob Sa Calobra oder die Gruppenrunde im Düsseldorfer Umland – Hauptsache Asphalt, dünne Reifen und Wind um die Nase! Maren nimmt an Straßen- und Cyclocross-Rennen teil und setzt sich dafür ein, mehr Frauen für den Radsport zu begeistern. Seit 2016 arbeitet sie für Lucky Bike im Onlinemarketing. Hier findest du alle Beiträge von Maren.

SO TESTEN WIR BEI LUCKY BIKE!


TESTBERICHT ZUR ÄLTEREN VERSION DES CUBE ATTENTION

Ein Hardtail für Vielfahrer und MTB-Sport-Einsteiger

Cube Attention 2015 (29" black)
Cube Attention 2015 (29″ black)

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Jan hat das Cube Attention 2015 getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke. Das Cube Attention kommt 2015, wie beinahe alle Hardtail-Modelle, in zwei Versionen. Einmal mit 27,5 Zoll und einmal mit 29 Zoll Laufrädern. Beide Versionen richten sich dabei an Fahrer, die ihr Sportgerät oft, vielleicht sogar täglich nutzen wollen oder eben ernsthaft in den Mountainbike Sport eintauchen wollen. So kommen robuste Komponenten zum Einsatz, die einiges an Annehmlichkeiten bieten, welche für Vielfahrer unabdingbar sind.

Die Optik

Bekanntermaßen bringt Cube gerne Farbe ins Spiel und setzt auf eine ansprechende Optik. Das Cube Attention 2015 passt in der Farbe Black’n’White’n’Red genau ins Programm. Das Design ist modern und sportlich, die Farben bringen die Komponenten gut zur Geltung und das Cube Attention wirkt im Allgemeinen sehr stimmig.

Die Ausstattung

Ausstattungsmäßig können dem Cube Attention nur wenige das Wasser reichen, in Cubes Produktpalette steht es über dem Analog und nur noch knapp unter dem Cube Acid. Zum Topmodell fehlt also nicht mehr viel. Wie bereits erwähnt kommen haltbare, robuste Komponenten zum Einsatz, perfekt für Dauernutzer und sportlich Aktive. Zunächst zum Antrieb: Am Cube Attention befindet sich eine Shimano XT Schaltung, diese ist ausgesprochen stabil, haltbar und bietet eine außerordentliche Schaltperformance.
Die XT gehört definitiv zu Shimanos gehobenem Segment und wird nur noch durch die XTR Gruppe übertrumpft, diese ist aber doch eher im professionellen Renneinsatz beheimatet.
An der Front sorgt die Rock Shox XC30 TK Coil für komfortables Fahren auf unebenen Untergründen.
Die Gabel ist in jedem Falle besser als die meisten SR Suntour Gabeln, dennoch sollte man hier keine Wunder erwarten, die XC30 ist nicht mit einer Reba RL zu vergleichen. Allerdings bietet sie durch die Coil Variation ein herausragendes Ansprechverhalten.
Bei hohen Geschwindigkeiten fühlt man sich auf dem Cube Attention durchaus wohl, umso wichtiger ist eine starke, zuverlässige Bremse. Dafür hat Cube die Shimano BR-M355 gewählt. Diese hydraulische Scheibenbremse nutz Mineralöl als Bremsmedium, dieses zieht kein Wasser aus der Umgebung und ist dadurch deutlich wartungsärmer als viele DOT-Bremsen. Der oft genannte Nachteil von Mineralöl ist der niedrigere Siedepunkt als bei DOT-Flüssigkeit. Jedoch wird dieser im Cross Country Sport nur in den seltensten Fällen erreicht, was die Diskussion über das bessere Bremsmedium überflüssig macht. Mineralöl Bremsen bieten hervorragende Performance, sind sehr wartungsarm und im Cross Country Bereich lässt die Bremswirkung auch im Laufe der Zeit nicht nach. Gerade Shimano Bremsen können immer wieder überzeugen und bieten ein hohes Maß an Qualität und Zuverlässigkeit.
Unter anderem durch die hochwertigen Komponenten stellt sich beim Cube Attention ein geringes Gewicht von nur 13,4 kg ein. Zum Vergleich, Trekkingbikes dieser Preisklasse mit ähnlicher Ausstattung wiegen meist mehr als 15 kg.

Das Cube Attention 2015 im Testeinsatz

Wie zu erwarten, das Cube Attention fährt sich komfortabel. Die Federgabel sorgt für sehr viel Fahrkomfort, Unebenheiten bleiben weitestgehend unbemerkt. Der Antrieb funktioniert perfekt, die XT Schaltung macht ihrem guten Ruf alle Ehre und schaltet zuverlässig durch alle Gänge – immerhin 30 an der Zahl. So kann die Schaltung einen großen Einsatzbereich abdecken und bleibt trotzdem fein abgestuft.
Die Bremsen machen ebenfalls einen sehr guten Eindruck, zu keinem Zeitpunkt zeigt sich Bremskraftverlust oder ein wandernder Druckpunkt. Die Vielseitigkeit der Fahreigenschaften des Cube Attention gleichen denen des Cube Aim oder des Analog: komfortabel durch die Straßen? Kein Problem! Sportlich durch den Wald? Ebenfalls kein Problem!

Unser Fazit

Das Cube Attention ist ein kleiner Alleskönner, es kombiniert mit seinem durchdachten Rahmendesign die Sportlichkeit des MTB Sports mit jeder Menge Komfort. Die Komponenten sind robust und wartungsarm. Kurzum: Egal wofür, mit dem Cube Attention macht man nichts falsch.

Pro:

Super Preis-Leistungs-Verhältnis, modernes Design, großer Einsatzbereich, haltbare Komponenten.

Das ginge besser:

Die Federgabel eignet sich nicht für den rennorientierten CC Einsatz. Sportliche Fahrer sollten hier gegebenenfalls über einen Wechsel nachdenken.

Hier geht es zu den Cube Attention 2015 Varianten im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Jan Thielbeer (Lucky Bike Filiale Leipzig)

Maren

Maren probiert alles aus: Triathlon, Rennrad, Mountainbike, Cyclocross, Bahnrad. Seit dem ersten Triathlon 2014 hat sie ihr Herz ans Rennrad verloren. Egal ob Sa Calobra oder die Gruppenrunde im Düsseldorfer Umland – Hauptsache Asphalt, dünne Reifen und Wind um die Nase! Maren nimmt an Straßen- und Cyclocross-Rennen teil und setzt sich dafür ein, mehr Frauen für den Radsport zu begeistern. Seit 2016 arbeitet sie für Lucky Bike im Onlinemarketing. Hier findest du alle Beiträge von Maren.

SO TESTEN WIR BEI LUCKY BIKE!