Leider keine Artikel gefunden.

Bontrager

Die Bontrager-Story bietet genügend Stoff für Legenden. Der Ingenieur, Konstrukteur, Physiker, Mechaniker, Fahrer und geborene Do-it-yourself-Typ Keith Bontrager stiess in den späten 70er Jahren zur gerade entstehenden Mountainbike-Szene – mit einem wissenschaftlichen Ansatz zu Rahmen-Konstruktion, seinem Verständnis von Materialien und ihrer Verarbeitung. Bis in die 80er Jahre sammelte er Rahmen und Komponenten, die im Einsatz versagt hatten, und analysierte anschliessend, warum sie versagt hatten. Denn Keith hatte sich dem Ziel verschrieben, bessere, langlebigere Konstruktionen zu schaffen. Aus dieser Zeit stammt sein berühmter Aphorismus: „Stabil. Leicht. Billig. Wähle zwei davon.“ Bontrager selber entschied sich ohne zu zögern für die ersten beiden und erarbeitete sich schnell den Ruf, einige der stabilsten und leichtesten Komponenten zu bieten, die es für Geld zu kaufen gab. Weil er althergebrachten Weisheiten gegenüber stets skeptisch war und sich lieber auf die harte Realität verliess, verlangte Keith nach Teilen, die zuerst stabil, dann so leicht wie möglich – und oftmals nicht billig waren.