Test: Trek Powerfly+7

Trek Powerfly 7+
Trek Powerfly 7+

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Vladislav hat das Trek Powerfly+7 getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke. Das Trek Powerfly+7 ist das mittlere Modell der Powerfly-Reihe und bietet eine deutlich bessere Ausstattung als das 5er Modell. Die Fahreigenschaften der gesamten Modellreihe sind herausragend und suchen auf dem E-Bike Markt Ihresgleichen. Das Modell Powerfly+ 7 stellt dabei die beste Kombination aus Preis und Leistung dar. Für alle, denen eine noch hochwertigere Ausstattung wichtig ist bietet Trek das Modell Powerfly+ 9 an. Wer sich durch die hochwertige Ausstattung überfordert fühlt oder weniger Budget zur Verfügung hat, gibt es das Modell + 5.

Die Komponenten des Powerfly+ 7

Das Powerfly+ 7 zählt mit einem Preis von knapp 3.000€ zur gehobeneren Klasse der E-Bikes. Dafür bekommt man allerdings einiges geboten, die Spezifikationen lesen sich gut: Die Schaltung stammt aus dem Hause Shimano, es ist eine SLX Shadow mit 30 Gängen, an Übersetzungen mangelt es sicher nicht. Die Federgabel kommt von RockShox, die Reba hat sich in den letzten Jahren einen guten Namen in der Mountainbike Szene gemacht und gilt als leistungsstark und robust. Sie bietet eine einstellbare Zugstufe und die bekannte PushLoc Funktion mit der sich die Federgabel per Fernbedienung vom Lenker aus sperren lässt.
Das Herzstück des Powerfly 7+ ist jedoch der Boch Performance Motor, dieser bietet mit seinen 400 Wh jede Menge Power, um den Fahrer zu unterstützen und große Reichweiten zu garantieren. Abhängig von Fahrergewicht, Geländebeschaffenheit und Unterstützungsmodus sind mit dieser Kombination Reichweiten von bis zu 200 km möglich – aus ausgedehnte Touren sind somit problemlos möglich!
Die sonstigen Ausstattungsdetails sind weitestgehend unauffällig, die meisten Anbauteile stammen aus Treks hauseigener Teileschmiede Bontrager und zeigten sich im Test zuverlässig und praktikabel.

Fazit

Das Trek Powerfly+7 ist ein waschechtes Mountainbike und durchaus geländeaffin. Trotzdem eignet es sich ebenso gut für den Alltag. Es ist das richtige Fahrrad für jeden, der bereit ist ein wenig mehr Geld anzulegen und der auf der Suche nach einem wirklich hochwertigen Fahrrad mit Allrounder Qualitäten ist. Der Motor bietet sehr viel Unterstützung an und verfügt über eine große Reichweitweite, wodurch das Trek Powerfly enorm praktikabel wird. Einer Mountainbike-Tour mit Rückenwind steht somit nichts im Wege.

Autor: Vladislav Shenker (Lucky Bike Filiale Würzburg)