Test: Cube Cross Pro

Eine der schicksten Versuchungen seit es Crossbikes gibt

Cube-Cross-Pro-2019-günstig-online-kaufenDas ist gut:
+ hydraulische Shimano Scheibenbremse
+ RockShox Paragon Gold Tape Luftfedergabel

Das ist nicht so gut:
– ganz ehrlich, keine Ahnung – vielleicht die Shimano Alivio Nabe

Preis zum Testzeitpunkt: 999 €

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Christian aus Düsseldorf hat das Cube Cross Pro 2019 getestet und schildert seine Eindrücke.

Der erste Eindruck vom Cube Cross Pro 2019

Sportlich, geschmeidig und schick sind die Worte, die mir als erstes in den Sinn kommen, als ich das Cube Cross Pro 2019 vor mir stehen sehe.
Das Cross Pro kommt als wirklich sportliches Crossbike daher. Nur was ist ein Crossbike eigentlich? Ein Crossbike ist ein sportliches Trainingsrad für die Straße und unbefestigte Wege – angesiedelt irgendwo zwischen Trekking- und Mountainbike. Ein Crossbike versucht insofern einen Spagat, der im Fall des Cube Cross Pro 2019 – ich greife jetzt vor – voll und ganz gelungen ist!

Das Cube Cross Pro gibt es in zwei Farbvarianten. Vor mir steht das Rad in der Farbe iridium’n’green, daneben gibt es noch die etwas auffälligere Variante in blue’n’orange. Auch nach dem zweiten Hinsehen wirkt das Cube Cross Pro sehr homogen gestaltet und ansehnlich.

Cube Cross Pro - Shimano Deore XT - online kaufen

Die Ausstattung des Cross Pro

Grundlage des Cross Pro ist der Aluminium Superlite Rahmen. Diesen gibt es in fünf Größen (46, 50, 54, 58 und 62 Zentimeter). Ausgestattet ist das Crossbike mit einem Shimano Deore XT Antrieb mit einer 3 x 10 Übersetzung (vorne: 48/36/26 Zähne, hinten: 11 x 34 Zähne) – mit dieser Übersetzung wird man auch am Berg keine Probleme bekommen.

Ein Highlight des Cube Cross Pro 2019 ist die Federgabel RockShox Paragon Gold Taper mit einer Luftkartusche und 65mm Federweg. Diese Gabel verfügt über eine Lockout-Funktion, um im Fall der Fälle am Berg die Federgabel starr zu stellen und den ganzen Druck auf die Straße zu bringen. Der Lockout befindet sich direkt an der Gabel. Die innen verlegten Züge sind praktisch und lassen das Cube Cross Pro optisch sehr clean und ästhetisch erscheinen. Lediglich die Hydraulikleitung ist außen verlegt, was im Falle eines Schadens sinnvoll ist.

Cube Cross Pro 2019 - Superlite Aluminium Rahmen - HPA

Bereift ist das Cube Bike mit Schwalbe Smart Sam Reifen, die einerseits genug Grip auf unbefestigten Wegen bieten, andererseits aber auf Asphalt auch einen ordentlichen Vortrieb garantieren. Die 28 Zoll Reifen geben ihr Übriges, insbesondere eine schöne Spurtreue. Die Smart Sam sitzen auf einer Cube Felge (EX21) mit einer Alivio Nabe (M4050).

Ein weiteres Highlight des Cube Cross Pro ist die hydraulische Shimano Scheibenbremse, die hinten eine 160er, vorne sogar eine 180er Scheibe bietet. Das bringt auch schwerere Fahrer in jeder Situation schnell zum Stehen.

Der Lenker ist ein Cube Rise Trail Bar mit 680 mm Breite und Cube Natural Fit Tour Griffen. Leicht lassen sich bei Bedarf Gepäckträger, Schutzbleche und natürlich auch eine Trinkflasche anbringen. In Gänze bringt das Cube Cross Pro 12,4 kg auf die Waage.

Mit dem Cube Cross Pro 2019 unterwegs

Cube Cross Pro mit Rock Shox Federgabel online kaufen

Meine Teststrecke mit dem Cross Pro führt sowohl über Feld- und Waldwege als auch über Asphaltstraßen. Das Crossbike schlägt sich überall gut und läuft schön rund. Was mir auffällt, ist der stabile Aluminiumrahmen, der selbst im Wiegetritt am Berg einen sehr steifen Eindruck macht. Die Straßenlage auf Asphalt ist durch die 28 Zoll Laufräder sehr stabil. Die Schaltung ist knackig und reagiert sofort. Auf meiner Testfahrt sind die Waldwege etwas matschig, die Smart Sam Reifen greifen hier auch bei Bergauffahrten gut. Die Lenkung des Crossbikes macht einen sehr direkten und sicheren Eindruck. Insgesamt fühle ich mich auf dem Cube Cross Pro sehr wohl. Ich bin auf einem richtig guten Fahrrad unterwegs!

Für wen eignet sich das Cube Cross Pro 2019?

Natürlich eignet sich das Bike für jeden, der die Entscheidung für ein Crossbike getroffen hat. Allen, die sich nicht wirklich zwischen Mountain- und Trekkingbike entscheiden können, rate ich, sich das Cube Cross Pro mal im Laden vor Ort anzuschauen. Crossbikes sind als sportliche Allrounder eine echte Alternative zum klassischen Citybike für viele Radfahrer!

Auch Pendler, die das Cube Cross Pro 2019 bei Bedarf ganz leicht mit Schutzblechen und Gepäckträger ergänzen können, werden ein geniales Vehikel für ihre täglichen Fahrten bekommen, das auch für die rein sportlichen Touren am Wochenende perfekt geeignet ist.

Cube Cross Pro mit Shimano Deore XT Kurbel online kaufen

Für den Preis von 999,00 € erhält man ein wirklich richtig gutes Crossbike mit sehr hochwertigen Anbauteilen.

Und als wirklich ganz persönliches Fazit: Ich vertrete ja die Meinung, dass ein Mountainbike aus verschiedensten Gründen (praktisch keine Platten, Bordsteine, Wendigkeit usw.) das perfekte urbane Gefährt ist. Das Cube Cross Pro 2019 ist aber eine wirklich relevante Alternative, gerade dann, wenn die Strecken länger sind und man gern etwas schneller unterwegs ist.
Der einzige Nachteil: Ihr braucht ein oder zwei wirklich gute Schlösser! Das Cube Cross Pro 2019 ist so schick, dass auch die bösen Langfinger heiß darauf sein werden.

Hier bekommst du das Cube Cross Pro 2019 zu einem Top-Preis im Lucky Bike Online-Shop:

ZUM CUBE CROSS PRO 2019

Christian

Christian fährt Fahrrad seit er denken kann. Nach dem ersten Kinderfahrrad mussten seine Eltern ihm ein Bonanza Fahrrad schenken. Im jugendlichen Alter machte er mit seinem BMX die Wälder unsicher. Heutzutage fährt er am liebsten Mountainbike, egal ob über die Alpen oder durch die Stadt – für Christian funktioniert ein MTB überall und immer. Er arbeitet daher voller Überzeugung im Onlinemarketing für Lucky Bike. Hier findest du alle Beiträge von Christian.

SO TESTEN WIR BEI LUCKY BIKE!


Testbericht zu einer älteren Version des Cube Cross Pro:

Das Cross-Bike für Cross-Fans

Cube Cross Pro 2018+ Shimano Deore XT Schaltwerk und Kurbel
+ Tubeless Ready Felgen
+ ergonomische Griffe
+ Gewicht

– 65mm Federweg

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Matt aus Düsseldorf hat das Cube Cross Pro 2018 in der Rahmengröße 50 getestet und schildert im Folgenden seine Eindrücke.

Der erste Eindruck des Cube Cross Pro 2018

Auf den ersten Blick fällt die sportliche Mischung aus Cross– und Trekkingbike auf. Das Cube Cross Pro 2018 vereint die besten Eigenschaften aus beiden Fahrradkategorien. Die Rahmengeometrie ist sportlich und die Deore XT Ausstattung hochwertig. Das Design des Cube Cross Pro 2018 in black’n’white zeigt zudem die beiden kombinierten Fahrradtypen. Ein optisches Highlight: die schwarzen Bremszüge gemischt mit den weiß verlaufenden Schaltzughüllen.

Cube Cross Pro 2018 vorne

Die Ausstattung des Crossbikes

Im Aluminium Superlite Rahmen verlaufen die Schaltzüge innen, die Bremszüge hingegen außen am Rahmen. Die hochwertige RockShox Paragon Gold Federgabel mit dem 65mm Federweg ist speziell für Touren in der City und auf Rad- und Waldwegen ausgelegt. Sie bietet einen manuellen Lockout, der mit nur einem Handgriff am rechten Standrohr ausgeführt werden kann. Durch das Blockieren der Solo-Air-Federgabel wird vor allem auf Asphalt und im Wiegetritt das „Eintauchen“ des Lenkers vermieden, was die Stabilität an Anstiegen erhöht.Cube Cross Pro 2018 Federgabel

Schotter und Feldwege bereiten dem Crossbike auch dank der Schwalbe Smart Sam 44 Millimeter „schmalen“ Reifen keine Schwierigkeiten. Sie bieten einerseits genügend Grip, andererseits eine wirklich gute Rolleigenschaft. Die Breite der Schwalbe Reifen liegt zwischen dem eines Cyclocrosser und dem eines Mountainbikes.

Die 28 Zoll Laufräder von Cube lassen wendige Manöver in der Stadt zu, bieten gleichzeitig aber Spurtreue und einen gewissen Leichtlauf. Zudem sind Tubeless Ready, was die Möglichkeit bietet, auf Fahrradschläuche zu verzichten. Dadurch wird ein hervorragender Pannenschutz erreicht.

Die 3-fach Shimano Deore XT Kurbel (48-36-26 Zähne), in Kombination mit dem 10-fach Deore Schaltwerk bietet eine große Abstufung der Kassette (11-34) für flache Passagen. Die Schaltperformance ist durch die hochwertige Deore XT Ausstattung besonders hoch.Cube Cross Pro 2018 Schaltwerk

Am Cube Cross Pro 2018 sind ergonomische, Natural Fit Griffe und ein komfortabler Selle Royal Ariel Trekkingsattel verbaut. Griffe und Sattel ermöglichen längere Trekking-Ausfahrten ohne Schmerzen.

Durch den Superlite Rahmen und die gewichtssparende Deore Ausstattung ist das Cube Cross Pro mit seinen 12,5 Kilogramm sehr leicht für ein Trekkingbike.

Um das Crossbike schnell abzubremsen, wurde auf die BR315 zurückgegriffen – eine hydraulische Shimano Scheibenbremse. Sie wird vorzugsweise bei Mountainbikes eingesetzt. Durch ihr geschlossenes Bremssystem erreicht sie sehr gute Bremsleistungen und eine wartungsarme Nutzung.

Der Praxistest

Zum Test des Cube Cross Pro wurde ein Rundweg ausgesucht, der sowohl Wald- als auch Asphaltstücke beinhaltete. Das Crossbike lief zu jeder Zeit rund und flüssig. Für diese Art von Strecke waren die 30 Gänge, die die Shimano Deore XT Schaltgruppe bietet, nicht mal notwendig. Für den eigentlichen Haupteinsatzzweck mit flachen Teilstücken auf Rad- und Waldwegen würde auch eine 2-fach Kurbel ausreichen. Gerade auf kurzen Anstiegen wurde auf dem untersten Kettenblatt der richtige Gang leicht gefunden.

Die Shimano Scheibenbremsen reagieren jederzeit sicher und zuverlässig. Die RockShox Paragon Federgabel schluckt kleinste Unebenheiten, minimiert Vibrationen und jegliche Schotterpassagen, für richtige Trails ist der Federweg mit seinen 65 mm eher zu gering und daher weniger geeignet.

Positiv aufgefallen ist das geringe Gewicht und die damit einhergehende leichte Handhabung des Cube Cross Pro. Enge Wendemanöver und agile, kurze Antritte bereiten dem Crosser keinerlei Probleme.

Die Besonderheiten

Die ergonomischen Griffe liegen geschmeidig in der Hand. Auch nach einer längeren Tour sind diese sehr angenehm und trotzdem griffig.

Die Tubeless Ready Felgen lassen sich einfach umrüsten. Mit Hilfe von Tubeless Felgenband, Tubeless Ventilen und Reifendichtmilch werden die Reifen noch pannensicherer.

Das Test-Fazit

Das Cube Cross Pro 2018 ist eine gute Mischung aus Trekking- und Crossbike. Es ist dank der sportlichen und dennoch komfortablen Rahmen-Geometrie sowohl für lange Wochenend-Touren auf Wald- und Feldwegen, als auch für kurze Fahrten auf der Straße geeignet. Das Cube Cross Pro kann dank des leichten Gewichts einfach für ein Trekkingwochenende auf dem Autodachgepäckträger transportiert werden. Die ergonomischen Griffe und der Selle Royal Ariel Trekkingsattel bringen weiteren Komfort mit sich und runden den Charakter des Crossbikes ab.

Das Cube Cross Pro 2018 ist sowohl mit klassischem Herren-Rahmen in den Größen 46, 50, 54, 58 und 62 Zentimeter, als auch mit Trapez-Rahmen in den Größen 46, 50, und 54 Zentimeter, in der Farbe „black’n‘white“ zum Preis von 999,00 € in unserem Lucky Bike Online Shop erhältlich.

Christian

Christian fährt Fahrrad seit er denken kann. Nach dem ersten Kinderfahrrad mussten seine Eltern ihm ein Bonanza Fahrrad schenken. Im jugendlichen Alter machte er mit seinem BMX die Wälder unsicher. Heutzutage fährt er am liebsten Mountainbike, egal ob über die Alpen oder durch die Stadt – für Christian funktioniert ein MTB überall und immer. Er arbeitet daher voller Überzeugung im Onlinemarketing für Lucky Bike. Hier findest du alle Beiträge von Christian.

SO TESTEN WIR BEI LUCKY BIKE!