Scotts 27.5 Zoll Hardtail Aspect 760 wartet mit einer hydraulischen Scheibenbremse und einer SR Suntour Federgabel auf. Leicht, effizient und mit bewährten Komponenten ausgestattet, bietet es...
Artikelnummer: 0075477.000
499,00 € *
Scotts Einstiegsmodell in die 27.5 Zoll Aspect Hardtail-Reihe: Das Aspect 780. Leicht, effizient und mit bewährten Komponenten ausgestattet, bietet es sich idealerweise für...
Artikelnummer: 0075479.000
399,00 € *
-16% Scott Aspect 960 2018
Das Scott Aspect 960, mit hydraulischen Scheibenbremsen, ist ein perfektes 29 Zoll Hardtail-Mountainbike im Preiseinstiegsbereich. Mit der 3x7 Shimano Tourney Kettenschaltung bietet das Aspect...
Artikelnummer: 0065020.000
418,00 € *
statt 499,00 € 1
Scotts 29 Zoll Hardtail Aspect 960 wartet mit einer hydraulischen Scheibenbremse und einer SR Suntour Federgabel auf. Leicht, effizient und mit bewährten Komponenten ausgestattet, bietet es sich...
Artikelnummer: 0075486.000
499,00 € *
Scotts Einstiegsmodell in die 29 Zoll Aspect Hardtail-Reihe: Das Aspect 980. Leicht, effizient und mit bewährten Komponenten ausgestattet, bietet es sich idealerweise für Mountainbike-Einsteiger...
Artikelnummer: 0075488.000
399,00 € *
Das kleine Contessa 20 Zoll Kinderrad von Scott ist die Mini-Version der großen Contessa Damen-Hardtails. Mit 1x7 Antrieb, Federgabel und Offroadbereifung fährt sich das Kindermountainbike schon...
Artikelnummer: 0075536.000
299,00 € *
Das kleine Contessa 24 Zoll Kinderrad von Scott ist die Mini-Version der großen Contessa Damen-Hardtails. Mit 1x7 Antrieb, Federgabel und Kenda Offroadbereifung fährt sich das Kindermountainbike...
Artikelnummer: 0075538.000
349,00 € *
-25% Scott Contessa 710 2017
Das Scott Contessa 710 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCR-RL Gabel mit Lockout-Funktion und...
Artikelnummer: 0061675.000
599,00 € *
statt 799,00 € 1
-21% Scott Contessa 710 2018
Das sportliche Scott Contessa 710 ist ein exzellentes Damen-Mountainbike für MTB-Einsteigerinnen und Freizeitfahrten. Der leichte Aluminium-Rahmen ist dank seiner speziellen Geometrie ideal für...
Artikelnummer: 0065059.000
549,00 € *
statt 699,00 € 1
-21% Scott Contessa 720 2017
Das Scott Contessa 720 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCM-HL Federgabel mit Lockout-Funktion und...
Artikelnummer: 0061676.000
549,00 € *
statt 699,00 € 1

Scott Sports

Gegründet wurde Scott USA bereits 1958 von Ed Scott, in Sun Valley (Idaho, USA). Ed Scott war ein Ingenieur und Skirennläufer und wollte den Skisport mit einem Aluminium-Skistock weiter vorantreiben. Seitdem ist Scott ein internationales Unternehmen, das Bike-, Running- und Wintersport-Artikel sowie Sportbekleidung produziert und vertreibt.

Im Jahre 1978 wurde daraufhin das europäische Headquarter von Scott Sports SA in der Nähe von Bern (in Givisiez, Schweiz) eröffnet. Seitdem ist das Unternehmen aus der Schweiz tätig.

1989 entwickelte Scott ein bedeutendes Produkt des Radsports: den aerodynamischen Lenker. Greg Lemond fuhr mit diesem Lenker zum Sieg bei der Tour de France.

Der Beginn einer MTB Ära

Schon 1991 begann Scott mit der Herstellung von MTB Federungen und verkaufte 1992 das erste Fullsuspension Mountainbikes. Mit dem Namen Scott verbindet man zudem leichte und steife Fahrradrahmen. Denn Scott ist einer der ersten Hersteller, der 1995 Carbon für seine Rahmen einsetzte. Das Verfahren zur Vorformung des Rahmens nennt sich bei Scott „IMP“ (Integrated Molding Process). Die Carbonlagen werden komprimiert und härten aus. Dies ist für die spätere Belastbarkeit des Rahmens relevant. Die eingesetzten HMF Carbonfasern sorgen für geringes Gewicht und viel Steifigkeit. Das erste MTB aus Carbon hieß Scott Endorphin und wurde bei Weltcups und den olympischen Spielen gefahren. 1998 legt Scott mit dem G-Zero, dem leichtesten Fully seiner Zeit, nach.

Scott und seine Road Bikes

Auch für den Rennradsport gab es in den kommenden Jahren einige Neuerungen. So wurde 2001 mit dem Scott Issue ein Rahmen von unter 1 kg Gewicht gebaut, zwei Jahre später legte Scott mit dem CR1 und einem Gewicht von nur 895g nach. 2005 konnte Scott – dank der ausgefeilten Technologie des CR1 - den Schritt in den Triathlon wagen und stellte das erste Scott Plasma vor. Bis 2017 zählt das Scott Plasma durch die stetige Weiterentwicklung von Design und Aerodynamik zu den führenden Modellen beim Triathlon und Zeitfahren. Bereits 2014 führte es Sebastian Kienle zum Sieg beim Ironman auf Hawaii.
Der Trend bis zum E-Bike

Das Scott Genius ging 2009 in die zweite Generation. Scott entwickelte ein Fullsuspension mit Dämpfungssystem und Einstellmöglichkeit des Federweges. Damit konnte der Fahrer zwischen dem kompletten Federweg, einem Traktionsmodus und einem festgestelltem Federweg auswählen - einstellbar über nur einen Schalter am Lenker.

Seit 2011 produziert Scott in Zusammenarbeit mit Bosch die ersten E-Bikes. Am Anfang standen Trekkingbikes mit Elektromotor auf der Agenda. Das E-Spark folgte 2013 als vollgefedertes MTB mit Bosch Motor für den Trail.

NO SHORTSCUTS

Scott Sports steht mit ihrem Slogan „NO SHORTCUTS“ für alles, was die Radsportwelt zu bieten hat. Keine Abkürzung mehr nehmen, weder mit dem Mountainbike, Downhill, Enduro, dem Rennrad, BMX oder mit dem E-Bike. Mit den Bikes von Scott bringt jede Tour den richtigen Spaß!

Die Top Bikes von Scott

Aspect: Das Hardtail für den Mountainbike Einsteiger. Mit V-Brake oder Scheibenbremse und als 27,5 oder 29 Zoll.

Contessa: Das Einsteiger Hardtail mit abgestimmter Rahmengeometrie extra für Damen, auch als Junior / Kinder Modell mit 20 Zoll erhältlich.

E-Aspect: Das E-MTB in der Hardtail Variante. Agil und kraftvolles Bike für den Off-Road Einsatz.

E-Genius: Die Luxusklasse unter den E-MTB mit Fullsupension, Shimano Antrieb und vollintegrieren Akku.

E-Scale: Das komfortable E-Mountainbike für lange Ausfahrten und Touren im Gelände.

E-Silence: Das leise Urban Bike mit Gepäckträger und Schutzblechen perfekt für die Fahrten in der Stadt und zur Arbeit.

E-Spark: Leistungsstarkes E-MTB Fully für jede Menge Power (dank Shimano Antriebssystem) im Gelände, ob Mountain oder Trail.

E-Sub: Ein Tourenrad mit Bosch Elektromotor, ideal auch für Pendler. Mit dem Trapezrahmen auch für Damen und Herren geeignet.

Genius: Das super leichte und hochwertige Fully unter den Mountainbikes, für jeden Trail, zu jeder Zeit. Bergauf und Bergab.

Scale: Besonders wendiges, robustes und leichtes Hardtail. Das Scale mit Carbon Rahmen gilt es als eines der Leichtesten in seiner Klasse. Auch als JR erhältlich.

Silence: Modern, stylisch und doch zeitloses Bike. Ein urbanes Trekkingrad mit sportlichen Ambitionen. Mit Damen- und Herrenrahmen.

Spark: Für den Renneinsatz im Weltcup, oder die Singeltrails vor der Haustür - das Spark ist ein vielseitiges MTB Fully.

Speedster: Ein Gravel Bike mit Disc für schnelles Fahren, auch abseits der Straßen. Mit Rennrad Reifen auch für die Straße geeignet.

Volt: Das richtige BMX für Stunts und Tricks in der Halfpipe.

Voltage: Downhill, Bikepark, Fun-Trail – dem Enduro sind keine Grenzen gesetzt. Auch für kleine Bike Fans als JR Modell.