In Anlehnung an das Design der legendären Diamant Rennräder trägt das Diamant 019 das Design der Veteranen des Radrennsports. Doch stilvolles Design ist nicht die einzige Stärke des Modell...
Beim Diamant 130 schwingt die Authentizität und Tradition der Marke ganz besonders mit. Das Modell 130 bezieht sich selbstverständlich auf den 130. Geburtstag von Diamant und verfügt über...
1.049,00 € *
Extravaganter Stil in Steel: Das Kollektions-Bike Diamant 131 gibt urbaner Mobilität die ganz besondere Note. Dafür sorgen der sportliche Stahlrahmen im Retro-Look, die Nexus...
Das Diamant 132 Sondermodell ist ein optischer wie technischer Leckerbissen. Das elegante Design prägt der sportliche, leichte Stahlrahmen mit gerader Starrgabel. Dazu passend verfeinern farblich...
Grenzenlose Mobilität statt ständige Wartungsaufgaben – das bietet das Diamant 247! Wartungsarmut und Dauer-Power im Einsatz werden bei diesem Bike mit Aluminium-Rahmen groß geschrieben....
Grenzenlose Mobilität statt ständige Wartungsaufgaben – das bietet das Diamant 247! Wartungsarmut und Dauer-Power im Einsatz werden bei diesem Bike mit Aluminium-Rahmen groß geschrieben....
Stil und Mobilität der Extraklasse: Das Diamant 247. Dieses Bike mit leichtem Alu-Trekking-Rahmen mit Aluminium-Trekking-Rahmen begeistert durch die neue Nexus 8-Gang-Nabenschaltung, den...
Stil und Mobilität der Extraklasse: Das Diamant 247. Dieses Bike mit leichtem Alu-Trekking-Rahmen mit Aluminium-Trekking-Rahmen begeistert durch die neue Nexus 8-Gang-Nabenschaltung, den...
E-Bikes genießen bereits seit mehreren Jahren ein hohes Maß an Popularität, bislang besteht das Sortiment überwiegend aus zulassungsfreien 25 km/h Modellen, nun wagen die ersten Hersteller...
Das Diamant 825+ ist das perfekte Elektrofahrrad für Pendler. Mit seinem kraftvollen Bosch Performance Speed Mittelmotor verfliegt jede Entfernung im Nu. Das zulassungspflichtige Diamant 825+...

Im Jahre 1885 gründeten die Brüder Friedrich und Wilhelm Nevoigt in Chemnitz die Marke Diamant. Und so lief auch in diesem Jahr das erste Fahrrad mit diesem Namenszug vom Band. Dies ist nunmehr rund 130 Jahre her und seitdem hat sich bei einem der ersten modernen Fahrrad-Hersteller viel getan. Dabei haben Handwerk und Handarbeit bei Diamant seit jeher Tradition. Nicht ohne Grund ist Diamant bis heute so erfolgreich. Die Gebrüder Nevoigt waren innovative Spezialisten auf Ihrem Gebiet. So entwickelten sie im Jahre 1898 eine Doppelkette, welche zum Vorreiter der heute bekannten Fahrradkette wurde. Ebenso entwickelten sie 1906 als erster eine Freilaufnabe und revolutionierten das altbekannte Fahrrad, das bis dahin mit einem „starren Gang“ auskommen musste. Im Jahre 2002 übernahm die Trek Bicycle Company die Marke. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die traditionsreiche und qualitativ hochwertige Arbeit von Diamant. Vielmehr wurde das Beste aus beiden Unternehmen zusammengeführt und so entstand eine auf Modernität ausgerichtete Traditionsmarke, auf die weiterhin Verlass ist. Zum Beispiel gibt Diamant nach wie vor 40 Jahre Garantie auf Rahmen und starre Gabeln. Bei jedem Rad legen die Entwickler höchste Ansprüche an Qualität, Sicherheit und Design an. Dies trägt nachhaltig Früchte: Ende 2014 rollte das 11,5 millionste Diamantahrrad übers Band.

 

Heute steht Diamant für ein hochmodernes Unternehmen, das täglich ca. 650 hochwertige Fahrräder produziert. Nach dem Motto „State of the art – Heart of the street“ entwickelt Diamant unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards und Einsatz innovativer Lösungen Fahrräder und Pedelecs. Auch wenn der Großteil der Produktion auch heute noch in Handarbeit stattfindet, werden moderne Produktionsverfahren unterstützend eingesetzt. Das Herz des Fahrrads, der Rahmen, wird millimetergenau auf Computern entwickelt, damit alle Geometriedaten bis auf das Hundertstel genau passen. Die fertigen Rahmen werden phosphatiert, grundiert und anschließend mit einer umweltfreundlichen Acrylfarbe lackiert. Die Rahmendekore werden aufwendig per Hand aufgeklebt. Bevor der Rahmen mit anderen Komponenten ausgestattet wird, durchläuft er eine zusätzliche Qualitätskontrolle. Hier werden alle Gewinde des Rahmens noch einmal nachgeschnitten. Auch die Laufräder werden vor Ort eingespeicht bevor sie mit den Schläuchen und Reifen versehen werden. Kein Rad verlässt die Montage, ohne dass es auf korrekte Funktion geprüft wird.

 

Neuerungen 2015:

Diamant kann 2015 eine neue Produktpalette vorweisen, welche 41 Modelle, darunter vier E-Bikes, in 4 Kategorien – Ride+ Sport, Ride+ Komfort, Trekking und City – umfasst. Zum 130-jährigen Bestehen hat Diamant ein Jubiläumsrad entwickelt und nennt es passenderweise „130“. Das Fahrrad ist der perfekte Mix aus Tradition und Moderne. Das „130“ hat einen neuen sportlichen Stahlrahmen mit einer klassischen Starrgabel und verfügt zudem über den Klassiker unter den Sätteln: Einen Brooks. Hier in der modernen Kautschuk-Variante Brooks Cambium C17, und stylischen Retrogriffen. Trotz der klassischen Note bleibt das Diamant „130“ überaus zeitgemäß. So verfügt das Rad über hydraulische Shimano M445 Scheibenbremsen und einer Supernova Lichtanlage mit Nabendynamo und Standlicht. Aus unserer Sicht hat das Diamant 130 absolut das Zeug zum modernen Klassiker.

Die Lieferung von Fahrrädern der Marke Diamant erfolgt ausschließlich nach Deutschland und Österreich!