Anmelden

Ich bin NEU bei Lucky Bike

Meine Zubehör-Tipps für dein Rennrad

Das richtige Zubehör für dein Rennrad

„Eigentlich ist es klar, aber es wird schnell vergessen: Trinkt ausreichend Wasser auf euren langen Touren – gerade im Sommer!“

Zubehör für dein Rennrad: Was du unbedingt brauchst

Wenn ich an Zubehör denke, denke ich vor allem an eine kleine Tasche, z.B. eine Satteltasche. Gerade bei meinen längeren Touren mit dem Rennrad kann ich kleine Dinge, wie Ersatzschlauch und ein Mini-Multitool verstauen. Dazu gehört natürlich auch eine Mini-Pumpe für unterwegs. So ausgerüstet kann dir ein platter Reifen den Fahrspaß nicht trüben.

Ebenfalls ein Must-Have sind Trinkflaschen und die dazugehörigen Halterungen. „Stay hydrated“ ist besonders bei ausdehnten Touren und sommerlichen Temperaturen ein wichtiges Motto, damit du ausdauernd Gas geben kannst.

Auf einigen belebteren Trails und Radwegen bin ich froh, dass ich eine kleine Klingel dabeihabe. Sie muss gar nicht groß sein, aber ihren Zweck erfüllen.

Besonders wichtig: Die richtige Bekleidung beim Citybike fahren

Die richtigen Klamotten zum Rennrad fahren

„Ohne gepolsterte Radhose – ohne mich! Gerade wenn man ein paar Stunden auf dem Rennrad sitzen will, ist die richtige Hose goldwert.“

Wichtig für mich: Der Helm!

Da beim Rennrad die Ausfahrten auch mal länger sein können, solltest du einen Kontaktpunkt mit deinem Bike besonders beachten: deinen Hintern. Eine gut gepolsterte Fahrradhose ist Pflicht, ansonsten wird dir irgendwann der Hintern schmerzen. Darüber hinaus haben sich für mich spezielle Windwesten und Bein- sowie Armlinge bewährt. Da ich vor allem im Herbst und Winter mit dem Cyclocross unterwegs bin, darf eine Regenjacke natürlich auch nicht fehlen.

Einen Helm solltest du sowohl auf Crosser/Gravel als auch Rennrad tragen. Beim Rennrad darf der für mich immer ein bisschen aerodynamischer sein. Das ist aber kein Muss, Hauptsache er schützt meinen Kopf.

Werkzeug & Pflege: Produkte, für die dich dein Rad lange lieben wird

Die richtige Pflege für dein Rennrad

„Da ich gerne selbst am Fahrrad rumschraube, war die Anschaffung eines Montageständers goldwert.“

Richtiges Werkzeug und gute Pflege sind das A und O

Da ich an meinen Bikes vor allem gerne selbst schraube, habe ich zu Hause immer das passende Werkzeug. Dazu gehört auch ein Montageständer, in den ich meine Bikes einhängen kann. Ich garantiere dir: Reparaturen und Pflege sind damit so viel angenehmer und einfacher. Und besonders die Pflege ist für mich enorm wichtig. Du kannst dir sicher vorstellen, wie ein Gravel oder Cyclocrosser nach nassen Trails aussieht. Dann brauchen Fahrrad und Fahrerin eine Dusche.

Ich bin oft mit Tubeless-Bereifung unterwegs. Daher ist für mich eine gute Dichtmilch ein absolutes Muss. Luft ist auch ein gutes Stichwort: Eine gute Standpumpe solltest du auf alle Fälle zu Hause stehen haben. Das ist besonders für Rennräder wichtig, da deren Reifen mit ordentlich Luftdruck aufgepumpt werden. Was ich ebenfalls für mich entdeckt habe: ein Luftdruckmessgerät. Mit diesem kann ich in Handumdrehen den Luftdruck überprüfen.

Topeak Hummer 2 - 8 %
24,95 € 1 22,99 *
Cube HPA All in one  Pumpe - 12 %
Finish Line Easy Pro Reinigungsbürsten-Set