Test: Maxim Style 2015

Schickes Stadtrad für den kleinen Geldbeutel

Maxim Style 2015
Maxim Style 2015

+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ stylische Nostalgie-Optik
+ inklusive Korb am Lenker

– keine Federung

Das Maxim Style 2015 ist ein klassisches Cityrad, welches auf die Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten sein soll, aber auch längere Touren nicht scheut. Der Weg zum Bäcker oder zum Supermarkt um die Ecke soll es dabei genauso meistern, wie das längere Fahren auf ebener Strecke. Vorab lässt sich bereits feststellen: Das Maxim Style macht seinem Namen alle Ehre, in seinem nostalgischen Look sieht es einfach hinreißend aus. Unser Lucky Bike Mitarbeiterin Franziska hat das Maxim Style 2015 getestet und schildert nachfolgend ihre Eindrücke.

Das Maxim Style 2015 im Lucky Bike Test

Bereits schnell wird klar: Das Maxim Style 2015 kann nicht nur gut aussehen ‒ mit seiner Shimano Nexus 3-Gang Drehgriff-Schaltung, seiner Rücktrittbremse und der Schwalbe Road Cruiser Bereifung ist es der perfekte Begleiter im Alltag. Neben der Rücktrittbremse verfügt es ganz klassisch über eine Handbremse, welche das vordere Rad abbremst. Die Beleuchtung wird von einem hochwertigen Nabendynamo betrieben, vorbei sind die Zeiten durchrutschender Seitenläuferdynamos. Mit einem Handgriff wird der schicke 15 Lux LED-Retroscheinwerfer direkt an der Lampe angeschaltet, zeitgleich nimmt das in den Gepäckträger integrierte Rücklicht seinen Leuchtbetrieb auf – selbstverständlich mit Standlichfunktion, die erst einige Zeit nach dem Stillstand automatisch abschaltet. Das Maxim Style 2015 ist komplett straßenverkehrstauglich ausgestattet. Zusätzlich verfügt es über interessante Ausstattungsdetails, die das Leben in der City leichter machen. Der Korb im vorderen Bereich ist aus robustem Kunststoff-Rattan und fest mit dem Rahmen verbunden, sodass er problemlos bis zu 7 kg Zuladung verträgt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit den Korb zu demontieren, der Korb ist allerdings für einen dauerhaften Verbleib am Rad konzipiert, Langfinger haben kein leichtes Spiel. Der Gepäckträger kann mit bis zu 25 kg ebenfalls gut genutzt werden. Der Rahmen, die Bremsen, die Felgen und die Schutzbleche sowie der Gepäckträger sind aus leichtem Aluminium und verleihen dem Fahrrad ein angenehmes Gewicht und ein robustes Auftreten.

Durch den tiefen Einstieg ist das Aufsitzen auf das Maxim Style 2015 ein Kinderspiel. Die Sitzposition ist gemütlich und komfortabel. Die Lenkerposition lässt den Fahrer aufrecht sitzen ‒ perfekt für einen gemütlichen Ausflug mit dem Rad. Vorher wird der Lenkerkorb natürlich mit der Handtasche und einer Flasche Wasser beladen, schon kann die Tour losgehen: Das leichte Schalten zwischen den Gängen bringt sichtlichen Fahrspaß und bringt das Rad zügig voran. Lediglich bei stärkeren oder längeren Steigungen sind die drei Gänge etwas wenig und es kann ein bisschen anstrengend werden. Der flache Einstieg, gepaart mit dem niedrigen Schwerpunkt und der erhöhten Sitzposition geben dem Fahrer zusammen mit der soliden Rücktrittbremse stets ein sicheres Fahrgefühl ‒ selbst Gelegenheitsfahrer werden sich auf dem Maxim Style schnell wohl fühlen. Ansonsten fährt das Maxim Style 2015 sehr laufruhig und ist mit seinen drei Gängen äußerst flott.

Zugegebenermaßen unterscheidet sich dieses Citybike optisch nicht viel von den anderen Cityrädern auf dem Markt. Und doch überzeugt das Maxim Style durch die stimmigen Komponenten, eine qualitativ gute Verarbeitung, den robusten Rahmen und sein ansprechendes Design. Hier kann das Maxim Style 2015 auf ganzer Linie überzeugen ‒ sei es das bläulich schimmernde Azalea Pearl mit beigefarbener Bereifung, einem passenden beigen Sattel sowie dem hellen Korb und farblich abgestimmten Lenkergriffen, oder das cremefarbene Modell Café au lait, welches äquivalent hellbraune Komponenten aufweist. Das Maxim Style ist in der City ein echter Hingucker!

Unser Fazit

Optisch wie auch technisch macht das Maxim Style 2015 einen guten Eindruck ‒ ruhiges Fahrverhalten, einfaches Schalten zwischen den Gängen und wartungsarme Komponenten. Da das Maxim Style sowohl mit 28″ als auch mit 26″ Laufrädern daher kommt, ist es zudem auch für Jugendliche gut geeignet, die ein alltagstaugliches, praktisches Fahrrad benötigen. Das einzige Manko ist die fehlende Federung, welche jedoch auf den asphaltierten Citystrecken mit ebenem Untergrund nicht weiter fehlt. Das Maxim Style 2015 ist für 349 € ein echtes Schnäppchen!

Hier geht es zum Maxim Style 2015 im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Franziska Koch (Lucky Bike Filiale Essen)