Test: Diamant Topas LB 2016

Charaktervoller Straßen-Kreuzer

Diamant Topas LB 2016
Diamant Topas LB 2016

+ Design
+ Shimano Nexus 7-Gang Schaltung

– Bremsleistung der Vorderradbremse

Der erste Eindruck

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Maxi hat das Diamant Topas LB 2016 getestet und schildert nachfolgend ihre Eindrücke. Das Diamant Topas ist auf jeden Fall ein Hingucker. Das blasse mintgrün wird durch die silbernen Anbauteile und die cremefarbenen Reifen sehr gut in Szene gesetzt. Zudem überzeugt das mit den vielen kleinen Details, wie beispielsweise dem kleinen Emblem von Diamant auf dem Schutzblech vorn, dem im Retrostil gehaltenen Sattel und der erfrischenden Farbe. Der geschwungene Schwanenhalsrahmen lässt erahnen welch guten Fahrkomfort das Fahrrad bietet. Insgesamt kommt das Rad in einem Retro-Gewand daher, eine moderne Vorderradbremse, ein Nabendynamo und die 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt sind jedoch ganz klare Indizien für ein absolut zeitgemäßes Stadtrad, dessen Schwanenhalsrahmen zudem zu gemütlichen Touren einlädt.

Das Diamant Topas LB 2016 im Praxistest

Das Cityrad von Diamant bietet, dank der aufrechten Sitzposition und dem gut gefederten Sattel ein sehr angenehmes und sicheres Fahrgefühl. Der Tiefeinstiegerrahmen ermöglicht ein angenehmes Aufsteigen und ist dank der Doppelrohrform auch relativ steif. Das weite Übersetzungsspektrum der bewährten Shimano Nexus 7-Gang Schaltung lädt ein zu langen gemütlichen Radtouren ist aber auch für kurze Strecken durch die City absolut geeignet. Trotz der aufrechten Sitzposition stellen mit dieser Schaltung auch steile Brückenauffahrten kein großes Problem dar. Der Gangwechsel erfolgt zuverlässig über die Drehgriffschaltung am Lenker. Die cremefarbene Bereifung Schwalbe Fat Frank hat einen geringen Rollwiderstand und bietet dank der Maße 50-622 einen guten Komfort auf der Straße. So fällt das Fehlen der heutzutage fast obligatorischen Federgabel nicht weiter auf – ganz im Gegenteil! Durch die großvolumigen Reifen wird ein guter Komfort bei reduziertem Gewicht erreicht. Der helle LED Scheinwerfer im passenden Retrostil bringt ausreichend „Licht ins Dunkel“. Das Rücklicht hat eine große Reflektorfläche und verfügt über Standlicht, was die Sicherheit im Straßenverkehr stark erhöht. Die Pedale sind passend zum Stil des Rades im Retrolook als Blockpedale ausgeführt und bieten auch bei Nässe einen guten Halt.

Fazit

Das Diamant Topas LB 2016 überzeugt vor allem durch viel Liebe zum Detail. Der charaktervolle Straßen-Kreuzer ist nicht nur optisch ein absoluter Hingucker, auch das Fahren macht durch die Shimano Nexus 7-Gang Nabe sehr viel Spaß. Allerdings könnte die Bremsleistung der Vorderradbremse etwas stärker sein. Insgesamt hat das Diamant Topas LB 2016 das Zeug zu einem modernen Klassiker.

Das Diamant Topas LB 2016 ist im Preis-Leistungs-Verhältnis noch akzeptabel. Wem Design und Marke sehr wichtig sind, der sollte hier zugreifen. Andernfalls lassen sich für diesen Preis hochwertiger ausgestattete Räder finden. Die UVP liegt bei 699€. Das Bike ist in den Laufradgrößen 26“ und 28“ erhältlich.

Hier geht es zu allen Diamant Fahrrädern im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Maxi Jahn (Lucky Bike Filiale Dortmund)

Lucky Bike / Radlbauer Redaktion

Unsere Lucky Bike / Radlbauer Redaktion ist so vielfältig, wie unsere gesamte Unternehmensfamilie. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen berichten über ihre Lieblingsthemen, schreiben News, berichten von Veranstaltungen oder testen regelmäßig Fahrräder, die wir in unseren Filialen oder im Online Shop anbieten. In der Redaktion sind unsere Kolleginnen und Kollegen versammelt, die vereinzelt Testberichte, Newsbeiträge oder informative Texte rund um das Thema Fahrrad schreiben. Die Testberichte unserer Redaktion spiegeln ihre Erfahrungen, Ergebnisse und Meinungen objektiv hier bei uns im Blog wider.