Test: Kalkhoff Voyager E-Pro 500 2019

Einstiegs-Trekking-E-Bike mit hoher Ausdauer

Kalkhoff Voyager E-Pro 500 2019 - Titelbild Lucky Bike Blog TestberichtDas ist gut:
+ Preis-Leistung ist top!
+ größter Bosch Akku verbaut
+ schlankes Design
Das ist nicht so gut:
– Shimano Altus Schaltung für manche Ansprüche zu schwach

Preis zum Testzeitpunkt: 2.199 €

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Jan aus Düsseldorf hat das Kalkhoff Voyager E-Pro 500 2019 getestet. … weiterlesen

Test: Cube Kathmandu Hybrid Pro 500 2019

Preis-Leistung trifft Langstrecke

Lucky Bike Testbericht zum Cube Kathmandu Hybrid Pro 500 2019 - Schönes E-Bike bzw. Pedelec von CubeDas ist gut:
+ Preis-Leistung ist top
+ starker Bosch CX Performance Line Motor
+ gefederte Sattelstütze für das Extra an Komfort
+ vollintegrierter Gepäckträger

Das ist nicht so gut:
– aufgesetzter Akku gefällt nicht jedem

Preis zum Testzeitpunkt: 2.499 €

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Jan aus Düsseldorf hat das Cube Kathmandu Hybrid Pro 500 getestet. … weiterlesen

Test: KTM Macina Sport LTD 10 – 2019

Das leistungsstarke Trekking-E-Bike

KTM Macina Sport LTD 10 - Lucky Bike Test - GesamtansichtDas ist gut:
+ Bosch Performance CX Motor mit 75 Nm
+ 500 Wh Akku und 4 A Ladegerät für kürzere Ladezeiten
+ hochwertige Shimano Ausstattung mit XT-Schaltwerk und Deore Schalthebeln und Naben
+ vollwertiges Intuvia Display
+ vollintegrierter Akku

Das ist nicht so gut:
– Stahlfedergabel von Suntour

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Daniela aus Duisburg hat das KTM Macina Sport LTD 10 getestet und schildert hier ihre Eindrücke. … weiterlesen

Test: Kreidler Vitality LB Pro RT Wave 2018

Mit diesem City-E-Bike macht es Spaß, das Auto stehen zu lassen

Test: Kreidler Vitality LB Pro RT Wave

+ Position des Akkus in der Mitte des Rades mit optimaler Gewichts- und Schwerpunktverteilung
+ leiser Bosch Active Line Plus Motor mit 500 Wh Akku
+ schnelles 4A Ladegerät
+ unkomplizierte Bremsen und Schaltung
+ Rücktrittbremse

– einfache Mäntel ohne Pannenschutz
– Nachteil durch die optimale Lage des Akkus: kleiner Einstieg trotz Wave Rahmen

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Daniela aus Duisburg hat das Kreidler Vitality LB Pro RT Wave getestet.

Der erste Eindruck des Kreidler Vitality LB Pro RT Wave

Das Kreidler Vitality LB Pro RT Wave ist wie die gesamte Vitality Familie schon auf den ersten Blick komfortabel und solide gebaut und ausgestattet. Das Vitality ist ein City Bike mit dem Potential für gelegentliche auch längere Ausflüge, jedoch kein Trekking-Rad. Die Sitzposition ist dem Wave-Rahmen gemäß komfortabel bis gemütlich, die Ausstattung klassisch und unkompliziert. Davon zeugen die hydraulischen Magura Felgenbremsen, die Nexus Nabenschaltung und der höhen- und neigungsverstellbare Lenker. All hat sich bereits an „unmotorisierten“ City Bikes mit gehobener Ausstattung bewährt. Auch der Sattel ist bequem und angenehm breit. Die Optik ist schlicht, aber nicht langweilig, so dass man auch in einigen Jahren noch Gefallen daran findet.
… weiterlesen

Test: Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave 2018

Das City-E-Bike für jeden Tag

Test Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave+ Großes Intuvia Display
+ 500 Wh Akku
+ geöste Felgen
+ Akku hinter dem Sitzrohr

– kleines Ladegerät mit längerer Ladezeit

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Daniela aus Duisburg hat das Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave getestet.

Der erste Eindruck des Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave 2018

Das Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave ist ein schönes und elegantes City-E-Bike. Der hinter dem Sitzrohr verbaute Akku ermöglicht einen leichten Einstieg und ein ungestörtes Beladen des Gepäckträgers. Der Akku ist dennoch leicht zu entnehmen.

Das Rad ist mit den nahezu wartungsfreien Magura HS 11 Hydraulikbremsen ausgestattet. Dazu gesellt sich eine ebenso unkomplizierte Nexus Nabe, die über den üblichen Nexus Drehgriff bedient wird.

Durch das verbaute Intuvia Display sind alle Fahrtdaten schnell und übersichtlich ablesbar.
Das Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave ist ein klassisches City-Rad mit dem für diesen Einsatzbereich optimalen Active Line Antrieb und dem großen 500 Wh Akku für maximale Reichweite.

Das Cockpit ist dank verstellbarem Vorbau gut justierbar und der Sattel des Raleigh Cardiff 7 LB 500 Wave ist angenehm weich. Der Gepäckträger bietet durch die zweite Reling die Möglichkeit eine Tasche einzuhängen und trotzdem den Gepäckträger nutzen zu können.
… weiterlesen

Test: 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018

Ein Trekkingrad für den Alltags-Dschungel

+ komfortable Sitzposition

+ wartungsarme Nabenschaltung

+ zuverlässige hydraulische Magura Felgenbremse

– mit 7 Gang eher für flaches Terrain

Der erste Eindruck des 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018

Das 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018 ist ein klassisch gehaltenes, aber optisch sehr sportlich auftretendes Trekkingrad für die tägliche Fahrt in der City. Das Fahrrad lädt einen jedoch auch am Wochenende zu einer gemütlichen Tour ein.

Der Trapez-Rahmen mit seiner Geometrie erlaubt eine angenehme, aufrechte Sitzposition, die auch auf längeren Touren eine komfortable Fahrt ermöglicht. Die City ist dennoch die richtige Umgebung für dieses Fahrrad. Der sportliche, gerade Lenker bietet ein sehr direktes und agiles Lenkverhalten. Der Sattel ist angenehm und die Griffe ergonomisch. Die hydraulische Magura HS 11 Bremse ist ein großer Pluspunkt für dieses Rad in seiner Preisklasse.

… weiterlesen

Test: Granville Toronto 7 HS 2018

GRANVILLE TORONTO 7 HS HERREN 2018Hochwertiges Citybike auch für Wochenendausflüge

+ bequemer, stabiler Einstieg

+ winkelverstellbarer Vorbau

+ hydraulische Magura Felgenbremsen

+ Rücktritt

+ Nabendynamo mit 45 LUX LED Frontlicht

+ leichtlaufende Shimano Nabenschaltung

– Gewicht

 

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Matt Schaake aus Düsseldorf hat das Granville Toronto 7 HS 2018 getestet und schildert im Folgenden seine Eindrücke.

Der erste Eindruck des Granville Toronto 7 HS 2018

Das Toronto 7 HS 2018  gehört zur Fahrradmarke Granville und ist nur bei  Lucky Bike erhältlich, es besticht durch sein tolles Design und der soliden Gesamtausstattung.

… weiterlesen

Test: Raleigh Rushhour LB Premium

Gut ausgestatteter Alleskönner

Raleigh Rushhour LB Premium
Raleigh Rushhour LB Premium

+ entspannte Sitzposition mit sportlichem Fahrgefühl
+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ solide und gute Ausstattung

– Scheinwerfer reicht für Alltag, Aufrüsten für Trekking Touren im Dunkeln nötig

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Daniela aus Duisburg hat das Raleigh Rushhour LB Premium getestet und schildert ihre Eindrücke.

Der erste Eindruck

Ehrlich gesagt musste ich nach dem Raleigh Rushhour LB Premium ein wenig suchen…ein hochwertiges Trekkingrad ist schwarz-matt, ist doch logisch! Schließlich sind alle hochwertigen Trekkingräder schwarz-matt. Eben drum. Seablue glanz ist die neue Devise. Und das ist nicht nur schön, sondern auch einfach mal anders! Der Rest ist beim Raleigh Rushhour LB Premium klassisch – genauso wie es die Optik eigentlich auch ist.
Das Rad bietet eine entspannte Sitzposition für längere Touren oder Alltagsstrecken, allerdings mit einem relativ langen Vorbau, der das Fahrgefühl sportlich hält, aber bei Bedarf problemlos zu ersetzen ist. Dazu hat das Raleigh Rushhour LB Premium hervorragend bissige Tektro Bremsen, die zwar vom Namen her nicht so viel her machen wie Shimano, aber gerade in dieser Preis- und Fahrradklasse eine wahnsinnig gute Haptik, Ergonomie und Funktion bieten. Der Rest ist ebenso „rund“ wie funktionell – die Suntour Gabel mit Lockout Funktion, eine neunfach Kassette gepaart mit sehr gut funktionierenden Shimano Altus Schalthebeln und einem Shimano Deore Schaltwerk. Die Kurbelgarnitur des Raleigh Rushhour LB Premium ist aus der Shimano Acera Familie. Der AXA Scheinwerfer mit den üblichen 15 Lux ist zwar kein Aushängeschild, aber für den Alltagsradler völlig ausreichend. Und der Trekking-Tourist fährt entweder nicht ausschließlich im Dunklen oder muss genau wie bei Rädern, die einige Euros teurer sind, in eine echte Lux-Rakete investieren.
… weiterlesen

Test: Kalkhoff Voyager LB Pro

Das Trekkingrad für jeden Tag

Kalkhoff Voyager LB Pro
Kalkhoff Voyager LB Pro

+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ durchdachte Auswahl der Komponenten
+ Umwandlung zum Tourer möglich

Unsere Lucky Bike Mitarbeiterin Daniela aus Duisburg hat das Kalkhoff Voyager LB Pro getestet und schildert ihre Eindrücke.

Der erste Eindruck

Kunde: „Ich suche ein gutes Trekking Rad für jeden Tag, aber zu teuer soll es nicht sein!“
Ich: „Selbstverständlich, hier – das Kalkhoff Voyager LB Pro, bitteschön!“
Damit könnte man den Erfahrungsbericht zu diesem Rad eigentlich auch schon beschließen, aber im Sinne eines ausführlichen Berichts fange ich nochmal von vorne an:
Das Kalkhoff Voyager LB Pro ist in diesem Jahr optisch sehr schön geworden. Schlicht. Schwarz. Matt.
Ein relativ breiter Lenker, der aber in der Praxis sehr angenehm zu fahren ist, eine komfortable Sitzposition, die man durch den verstellbaren Vorbau sportlicher oder gemütlicher gestalten kann.
Bei der Ausstattung sticht die in dieser Preisklasse nicht selbstverständliche Magura HS 11 hervor. Die hydraulische Bremse ist noch immer das Maß für wartungsarmes und effizientes Bremsen.
Das achtfach-Ritzelpaket und das Shimano Acera Schaltwerk arbeiten einwandfrei und sind der Preisklasse des Kalkhoff Voyager LB Pro entsprechend. Sehr angenehm sind die Ergon Griffe, der Sattel hingegen wird wohl in den meisten Fällen ersetzt werden müssen, da er einfach zu hart und recht schmal geraten ist.
… weiterlesen

Test: Raleigh Rushhour LB Premium

Ein sehr vernünftiges Rad

Raleigh Rushhour LB
Raleigh Rushhour LB

+ Zeitloses Design mit effektvoller Lackierung
+ Präzise Schaltung mit vielen Gängen
+ Gut kontrollierbare Scheibenbremsen

– Federgabel schlägt beim Ausfedern

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Vladi aus Würzburg hat das Raleigh Rushhour LB Premium getestet und schildert seine Eindrücke.

Einleitung

Ich fahre selten Trekkingrad. Ein Ausflug mit dem Raleigh Rushhour LB Premium war somit ein Kurzurlaub und eine Erholung von den Strapazen des Rennradfahrens. Aufrechte Sitzposition, komfortabler Gelsattel und eine Federgabel. Wie es sich für ein anständiges Trekking- und Allround-Rad gehört, kann man diese Liste noch fortsetzen. An diesem Rad ist alles dran. Ob entspannter Radausflug mit der Familie oder der tägliche Weg zur Arbeit. Das Raleigh Rushhour LB Premium kann alles, aber wie gut?
… weiterlesen