Test: Scott Scale 950

Super Cross Country Bike mit gut abgestimmten Komponenten

Scott Scale 950
Scott Scale 950

+ Super leichter Aluminium Rahmen
+ Fox 32 Float Performance Gabel 100mm
+ Shimano 2×10 Antrieb
– Einfache Pedale

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Niklas aus Kassel hat das Scott Scale 950 getestet und schildert seine Eindrücke.

Erster Eindruck und Technik

Die Marke Scott ist in allen Bereichen vorne mit dabei, das gilt auch im Einsatzbereich Cross Country. Mit dem neuen Model Scott Scale 950 von 2017 wird man somit voll zufrieden sein. Das für maximale Geschwindigkeit entwickelte Scott Scale 950 ist mit einer Fox 32 Float Performance Gabel mit Rideloc-Technologie für drei verschiedene und optimale Federwegeinstellungen ausgestattet.

Man merkt durch die sportliche Rahmengeometrie des Scott Scale 950 schnell, dass man auf einer waschechten Rennmaschine sitzt. Optimal zum Bergsteigen und für Marathon-Einsätze. Das knackige XT Schaltwerk des Scott Scale 950 bietet in allen Bereichen perfekte Unterstützung. Auch bei schnellen bergab Passagen liefert es durch den Shadow Type von Shimano bestmöglichen Schutz gegen Kettenschlag und eine tolle Schalt-Performance. Der komplette Antrieb wurde von Scott gut gewählt.

Die Bremsanlage von Shimano M425 Disc spricht hervorragend an und bietet ausgewogene Bremskraft bei jedem Untergrund und Wetterlage. Ebenfalls auffällig sind die 29“ Zoll Laufräder von Syncros mit einer Maxxis Ikon Ummantelung. Sie bieten super Grip und eine stabile Lage in allen Bereichen. Abgerundet wird das Scott Scale 950 durch die Syncros Bauteile im Cockpit und im Sitzbereich. Die Farbgebung ist sehr gelungen und dezent. Schwarz, Rot, Weiß was braucht man mehr!

Das Scott Scale 950 im Praxistest

Das Scott Scale 950 wurde im nordhessischen Kassler Bergland und Umgebung erprobt und ausgiebig getestet. Als ich das erste Mal drauf saß, wollte ich gar nicht mehr absteigen. Also fuhr ich erst mal einige Runden über unseren Hof und lernte das Rad so ein wenig kennen. Im Gelände machte das Scott Scale 950 eine sehr gute Figur. Es war schnell in allen Bereichen beim Bergsteigen und auch bergab. Die Federgabel von Fox sprach bei jeglichem Untergrund super an und war durch das Twinloc System in allen Situationen perfekt einstellbar.

Das machte sich bei langen Passagen bergauf bemerkbar. Die 29“ Zoll Laufräder waren an manchen Stellen zwar etwas schwer zu manövrieren, bieten jedoch bei längeren Trails eine super Stabilität und Geschwindigkeit. Die Maxxis Bereifung war bei nassem Untergrund immer zuverlässig und hatte auch in schwierigen Situationen super Grip. Allerdings ist das Profil zu grob für lange Fahrten auf der Straße.

Der 2×10 Antrieb von Shimano funktioniert super im Zusammenspiel. Vom Schalthebel bis zur Übersetzung hat Scott hier hervorragende Komponenten gewählt. Die Schaltwippen ließen sich gut bewegen und das Shadow Plus Schaltwerk bot auch bei groberen Bergabfahrten genügend Kettenspannung durch leichtes Umstellen eines kleinen Hebels hinten am Schaltwerk. Da das Scott Scale 950 die gleiche Geometrie wie die großen Carbon Brüder hat und für maximale Geschwindigkeit ausgelegt ist, macht dieses Bike einfach nur Spaß!

Fazit

Das Scott Scale 950 ist eins der besten Bikes im Cross Country Bereich und erfüllt alle Kriterien. Tolle Geometrie, super Ausstattung und somit auch Preis/Leistung absolut top. Ideal für Fortgeschrittene Cross Country Fahrer und die, die es mal werden wollen.

Hier gehts zum Scott Scale 950 im Lucky Bike Onlineshop.

Tester: Niklas Blumenstein, Lucky Bike Filiale Kassel

LuckyBikeKassel_NiklasBlumenstein_Verkauf

Andreas

Andreas hat im Grundschulalter schon an seinem Fahrrad geschraubt, um den BMX Fahrern Konkurrenz zu machen. Ein paar Jahre später hat er das Rennrad seiner Schwester heimlich für die ersten Ausfahrten genutzt und seit ein paar Jahren fährt er quer durch Europa – mit oder ohne Gepäck, mit dem Rennrad, dem MTB oder dem Tourenbike. Und das Schrauben übernimmt er immer noch selbst, auch wenn er seit 2010 für Lucky Bike im Onlinemarketing Team ist. Hier findest du alle Beiträge von Andreas.

SO TESTEN WIR BEI LUCKY BIKE!