Test: Focus Donna 5.0 2014

FORMSCHÖNES DAMEN MTB MIT BODENSTÄNDIGER AUSSTATTUNG

Focus Donna 5.0
Focus Donna 5.0

Das Focus Donna 5.0 ist speziell für Fahrerinnen ausgelegt, die Rahmengeometrie ist exakt an die weibliche Anatomie angepasst und am Rad muss nichts umgebaut oder geändert werden. Ein Ready to Race Produkt für Damen. Wie gut sich das Focus Donna 5.0 2014 im Test schlägt, erfahren Sie von unserm Lucky Bike Mitarbeiter Sascha, der das Focus Donna 5.0 2014 getestet hat und nachfolgend seine Eindrücke schildert .

Die Optik

Wie bereits der Modellname vermuten lässt, ist das Focus Donna 5.0 einfach ein formschönes Rad. Auffällig ist das tiefere Oberrohr, welches das Modell eindeutig als Damenrad identifiziert. Die Geometrie wirkt zwar sportlich, aber auf eine andere Art, weniger aggressiv, etwas bodenständiger, dafür aber belastbarer. Insgesamt entsteht der Eindruck, dass das Focus Donna eher für die Langstrecke als für den Sprint geschaffen ist. Ansonsten ist Design sehr modern, die Anbauteile schlicht in Schwarz und Silber, der Rahmen in auffälligem Türkis-Blau gehalten.

Die Ausstattung

Ähnlich wie bei der Rahmengeometrie wagt Focus auch bei der Ausstattung kein Experiment. Die Komponenten kommen aus namenhaften Häusern wie Shimano oder Schwalbe, die für langlebigige Qualität und Know-how stehen. Mit Blick auf den Einsatzzweck und die Kosten kommen beim Focus Donna 5.0 dabei allerdings keine Top-Komponenten zum Einsatz. Mit der verbauten Ausstattung ist das Focus auf der Straße und auf Feldwegen sicherlich ein haltbares und komfortables Bike, vom ernsthaften Mountainbike Einsatz würden wir jedoch abraten.
Nun zu den Details: Die Schaltung bzw. der gesamte Antrieb kommt von Shimano. Das Schaltwerk ist ein Shimano Altus, der dreifach Kurbelsatz und die Schalthebel stammen ebenfalls von Shimano, tragen jedoch keinen Modellreiennamen.
Am Focus Donna 5.0 sorgt Shimano nicht nur für Vortrieb, sondern auch für Verzögerung, die Bremsen sind Shimano V-Brakes. Focus geht an dieser Stelle den eindeutig richtigen Weg, viele Hersteller setzen im unteren Preissegment auf mechanische Scheibenbremsen, vermutlich weil Scheibenbremse prinzipiell professioneller klingt und eine höhere Qualität vortäuscht. Allerdings gibt es so einige V-Brakes gegen die eine mechanische Scheibenbremse ziemlich alt aussieht. V-Brakes bremsen statt an einer Scheibe direkt an der Felge. Dies hat den Vorteil dass man dank der günstigeren Hebelverhältnisse bei einer V-Brake weitaus weniger Handkräfte aufwenden muss als bei einer Scheibenbremse, deren Rotor einen Durchmesser von vielleicht 180 mm aufweist. Nur wenige mechanische Scheibenbremsen schaffen es, genügend Kraft aufzuwenden um eine gute Bremsleistung zu erzielen.
Insofern ist und bleibt als Ergebnis festzuhalten, dass Focus Donna 5.0 ein formschönes Rad mit gutem Antrieb und soliden Bremsen ist.

Das Focus Donna 5.0 im Testeinsatz

Im Test beweist das Focus Donna echtes Talent zum Straßenracer für die tägliche Nutzung. Selbstverständlich stellt man sich unter Straßenracer wohl eher ein ungefedertes Rad mit schmaleren Reifen vor, dennoch macht das Focus Donna dieser Bezeichnung alle Ehre. Dank der edlen und breiteren Schwalbe Smart Sam Reifen muss sich die Fahrerin des Focus Donna 5.0 in keiner Kurve sorgen machen, die Haftung zu verlieren, auch nicht bei Nässe. Dank der Federgabel bietet das Focus ein hohes Maß an Komfort und lässt sich durch nichts so schnell aus der Ruhe bringen – ganz im Gegensatz zu so manchem Rennrad. Somit wird das Focus Donna 5.0 deutlich alltagstauglicher und man selbst unabhängiger von äußeren Umständen. Die Schaltung funktionierte im Test zuverlässig und bewies wieder einmal das selbst Shimanos Einsteigermodelle eine gute Schaltperformance bringen können.

Unser Fazit

Insgesamt bietet Focus mit dem Donna 5.0 ein sehr gutes Frauenrad, gemacht für den alltäglichen Gebrauch und ausgestattet mit soliden, langlebigen Komponenten. Die Geometrie unterstützt eine sportliche und sichere Fahrweise, bietet aber gleichzeitig ein hohes Maß an Komfort.

Pro:

Ansprechendes, modernes Design; ordentliche Bremsleistung; qualitativ hochwertige Komponenten

Das ginge besser:

Leider eignet sich das Focus Donna 5.0 nicht für den Mountainbike Einsatz, obwohl die Wahl der Reifen und auch die Rahmengeometrie es vermuten lassen.

Hier geht es zu zu allen Focus Donna Varianten im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Sascha Nogeitzig (Lucky Bike Filiale Düsseldorf)