Test: Maxim Anno 1902 2015

Hübsches Nostalgie-Rad mit Korb

Maxim Anno 1902
Maxim Anno 1902

+ Top-Preis
+ Rücktrittbremse
+ wartungsarme 7-Gang Nabenschaltung

– kein Lenkungsdämpfer

Unser Lucky Bike Mitarbeiterin Franziska hat das Maxim Anno 1902 2015 getestet und schildert nachfolgend ihre Eindrücke. Das Maxim Anno 1902 2015 fällt unter die Kategorie Citybike und ist für den innerstädtischen Kurzstreckenverkehr ausgelegt. Seine wartungsarme 7-Gang Nabenschaltung in Kombination mit der Rücktrittbremse macht das Rad besonders robust und wenig reparaturanfällig. Die Rahmengeometrie ist in erster Linie für eine aufrechte Sitzposition ausgelegt, somit steht das gemütliche Fahren beim Maxim Anno 1902 eindeutig im Vordergrund.

Die Ausstattung des Maxim Anno 1902 2015

Mit der 7-Gang Nabenschaltung macht das Maxim Anno 1902 2015 eine gute Figur. Die Bandbreite der Schaltung ist voll und ganz ausreichend, um im Stadtverkehr mithalten zu können. Kleinere Steigungen sind damit ebenso gut zu bewältigen wie Abfahrten. Damit eignet sich das Cityrad nicht nur zum gemütlichen sonntäglichen Cruisen sondern kann auch für den Weg zur Arbeit, für die Einkaufsfahrt oder einfach für eine kleine Tour in der Freizeit genutzt werden. Der leichte Tourensport-Alumimium-Rahmen mit starrer Gabel und mit der nabendynamobetriebenen LED-Beleuchtung vorne und hinten, rundet das Gesamtpaket gut ab. Das Bike ist mit einer Shimano Nexus Drehgriffschaltung ausgestattet und ermöglicht somit einfaches Schalten zu jeder Zeit. Selbst im Stehen an der Ampel kann hier problemlos in den ersten Gang geschaltet werden. Die Laufräder bestehen aus leichten Aluminium-Hohlkammerfelgen und besitzen mit dem Road Cruiser Mantel eine echte Schwalbe Bereifung. Wie bei einer Nabenschaltung typisch, besitzt auch das Maxim Anno 1902 2015 eine Rücktrittbremse für hinten und eine Handgriffbremse für vorne. Neben dem Frontkorb, der bis zu 7 kg Zuladung verträgt, verfügt dieses Citybike über einen mit bis zu 25 kg belastbaren Gepäckträger, in dem das Rücklicht mit Standlichtfunktion integriert ist. Optisch ist das Maxim Anno 1902 alles andere als Altbacken: Die Farben und Materialien für Rahmen und Anbauteile, der Retro-Scheinwerfer, das Kunststoff-Rattan Körbchen, die Lenkergriffe oder der Sattel, harmonieren gut miteinander und werten das Rad zusätzlich auf. Das Maxim Anno 1902 2015 gefällt!

Das Maxim Anno 1902 2015 im Lucky Bike Test

Bestimmungsgemäß testen wir das Maxim Anno 1902 in der Stadt und dehnen die Testfahrt aus auf eine kleine Radtour entlang des Rheins. Die aufrechte Sitzposition und der weiche Sattel lassen diese Fahrt angenehm entspannt verlaufen, nicht zuletzt auch wegen der 7-Gang Nabenschaltung. Die Steigung über die Rheinkniebrücke stellt für dieses Citybike absolut kein Problem dar. Die Tour entlang des Rheins verlief entspannt, das Rad hat mit einem tiefen Schwerpunkt eine sehr hohe Laufruhe. Um das Rad etwas mehr zu reizen wurde der Rückweg quer durch die Innenstadt gewählt ‒ über Asphalt, Gullideckel, Bordsteine und Kopfsteinpflaster. Auch hier konnte das Maxim Cityrad gut punkten. Durch eine felende Federgabel war die Strecke zwar manchmal etwas holprig, alles in allem blieb das Maxim Anno 1902 2015 aber jederzeit Herr der Lage brachte uns bequem ans Ziel. Das spontane Bremsen im Stadtverkehr und die Schaltvorgänge waren für das Rad kein Problem. Insgesamt kamen zu keinem Zeitpunkt Zweifel auf, dass das Anno 1902 kein zuverlässiger Begleiter im Stadtverkehr sein könnte.

Fazit

Für uns stellt das Maxim Anno 1902 2015 ein gelungenes Citybike dar, das mit Fahrkomfort, Alltagstauglichkeit und Optik auf ganzer Linie überzeugen kann. Neben der straßenverkehrstauglichen Ausstattung kann das Rad alles vorweisen, worauf es im alltäglichen Gebrauch ankommt: Viel Stauraum und bequemes, müheloses Fahren. Egal, ob für den Obst- und Gemüse-Händler um die Ecke, zum Stadtbummel oder für kleinere Touren, das Maxim Anno 1902 2015 macht in allen Punkte eine gute Figur. In Kombination mit dem Preis von 449,99 € ein unschlagbares Angebot. Neben der 28″-Variante ist das Rad auch in 26″ erhältlich.

Hier geht es zum Maxim Anno 1902 2015 im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Franziska Koch (Lucky Bike Filiale Essen)