Test: Cube SUV Hybrid Pro 27,5

Sehr gut ausgestattetes E-Hardtail für jeden Zweck

Cube SUV Hybrid Pro 27,5
Cube SUV Hybrid Pro 27,5

+ kräftiger 250 Watt Bosch Antrieb
+ großzügige 27,5 Zoll Laufräder mit Schwalbe Super Moto Bereifung
+ sensible Schaltung

Zu Beginn des Tests stellten wir uns die Frage, ob sich Cube mit der vollmundigen Bezeichnung „SUV“ nicht ein bisschen zu viel vorgenommen hat. SUV – sports utility vehicle sind im Automotive-Bereich mittlerweile an der Tagesordnung und haben sich als kraftstrotzende Straßenboliden mit einem Anschein von Geländegängigkeit im Alltag etabliert. Cube transportiert dieses Image mit dem Cube SUV Hybrid Pro 27,5 auf eines seiner E-Bikes. Unser Lucky Bike Mitarbeiter Nicolai hat das Cube SUV Hybrid Pro 27,5 getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke. Die zentrale Frage, die wir uns stellten war: Ist das Cube SUV Hybrid der schnelle Straßenrenner mit Offroad Qualitäten?

Technische Details

Die technischen Features lesen sich zunächst nicht besonders spektakulär. Bei dem 250 Watt starken Bosch Motor kann der Fahrer zwischen 50% bis hin zu 250 % Kraftunterstützung wählen. Im Test greift die Tretunterstützung sehr laufruhig ein, durch eine sensible Steuerung gehören ruckelnde E-Bikes hoffentlich für immer der Vergangenheit an. Zügig und leistungsstark unterstützt der Bosch Mittelmotor den Fahrer bis zur gewünschten Endgeschwindigkeit – maximal jedoch bis 25 km/h, damit bleibt das Cube SUV Hybrid Pro 27,5 kennzeichenfrei.

Um stets die passende Kraft auf die Pedale bringen zu können, arbeitet im Heck des SUV Hybrid eine sportlich ausgelegte 8-Gang Nabenschaltung aus dem Hause Shimano. Sie bietet ein sauberes und sanftes Schaltgefühl und lässt für uns im Geschwindigkeitsbereich des Bikes keine Wünsche offen. Gleiches gilt für die Bereifung: Mit der Super Moto X Bereifung rollt es einfach mühelos über Unebenheiten im Alltag Weg und das auch bei höherer Geschwindigkeit ab 25 km/h ohne Unterstützung durch den Motor. Um unserer Eingangsfrage auf den Grund zu gehen, verlassen wir die Straße und bewegen uns abseits befestigter Wege auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen. Hier sind die Fahreigenschaften überraschend positiv. Wie der Produktname SUV verspricht fährt sich das Rad im Gelände gut – wenn man berücksichtigt, dass es sich um ein straßenlastig aufgebautes Rad handelt, fährt es sich sogar sehr gut.

Das Cube SUV Hybrid Pro 27,5 in der Praxis

Cube SUV Hybrid Pro 27,5
Cube SUV Hybrid Pro 27,5

Wie bei E-Bikes üblich bezwingt man ohne Anstrengung und mit stetig gleichem Drehmoment nahezu jede Steigung auch fernab befestigter Wege. Selbst an steilen Rampen kann die Schwalbe Moto X Bereifung überzeugen, die Traktion über Stock und Stein ist ordentlich, der Reifen ist allerdings eher für Asphalt oder feste, trockene Böden ausgelegt. Bergab sorgt die hydraulische Shimano A-M506 Scheibenbremse aus der Deore-Gruppe für ein feinfühliges, gut dosiertes Abbremsen. Die Deore-Komponenten stehen den höherwertigen Gruppen allenfalls noch im Gewicht nach. Die Performance ist anständig.

Ein vieldiskutiertes Thema bei E-Bikes ist die Reichweite. Vor allem zeigt sich bei einigen Herstellern eine Diskrepanz zwischen den Herstellerangaben, die unter Idealbedingungen erreicht werden und den tatsächlichen Reichweiten im „echten“ Einsatz. Im Test mit dem Cube SUV Hybrid Pro 27,5 war eine Reichweite von 75 Kilometern machbar. Dabei wurden knapp 50% der Strecke bergauf zurückgelegt, der höchste Unterstützungsmodus gewählt und einige Höhenmeter überwunden. Dieser Wert kann sich sehen lassen. Der Hersteller >Cube gibt eine maximale Reichweite von 190 Kilometern an, aus unserer Sicht kann dies bei geringer Unterstützung und in urbanem Gelände mit wenigen Ampeln durchaus erreicht werden.

Fazit

Cube SUV Hybrid Pro 27,5
Cube SUV Hybrid Pro 27,5

Unser Fazit fällt sehr positiv aus: Das Cube SUV Hybrid Pro 27,5 besitzt tatsächlich unerwartete Offroad Qualitäten mit denen man wirklich viel Spaß haben kann. Aus unserer Sicht schaff Cube den schwierigen Spagat zwischen einem sportlichen City Bike und einem „echten“ Offroader mit Elektromotor. Der UVP von 2.299 € ist aus unserer Sicht ein fairer Preis für ein ehrliches Gesamtpaket.

Hier geht es zu allen Cube Fahrrädern im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Nicolai Walther (Lucky Bike Filiale Essen)

Lucky Bike / Radlbauer Redaktion

Unsere Lucky Bike / Radlbauer Redaktion ist so vielfältig, wie unsere gesamte Unternehmensfamilie. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen berichten über ihre Lieblingsthemen, schreiben News, berichten von Veranstaltungen oder testen regelmäßig Fahrräder, die wir in unseren Filialen oder im Online Shop anbieten. In der Redaktion sind unsere Kolleginnen und Kollegen versammelt, die vereinzelt Testberichte, Newsbeiträge oder informative Texte rund um das Thema Fahrrad schreiben. Die Testberichte unserer Redaktion spiegeln ihre Erfahrungen, Ergebnisse und Meinungen objektiv hier bei uns im Blog wider.