Test: Cube Reaction Hybrid HPA pro 500

29er mit der neusten Bosch Antriebstechnologie

Cube Reaction Hybrid HPA pro 500
Cube Reaction Hybrid HPA pro 500

+ 29 Zoll große Reifen mit Schwalbe Bereifung,
+ Shimano Schalt- und Bremskomponenten
+ starker Bosch XC Antrieb
+ Schöne Race Optik

– Shimano Br-M355 Bremsen
– einfache SR Suntour Federgabel

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Mischa hat das Cube Reaction Hybrid HPA pro 500 getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke. Das Cube Reaction Hybrid HPA pro 500 kommt mit einem sehr schicken Design daher. Schönes Schwarz, mit gelungenen Farb-Highlights, die sich überall am Rad wiederfinden. Man kann zwischen den Größen 16“ und 18“ im 27,5er Format oder 17“,19“,21“und 23“ im 29er Format wählen. Mit diesen 6 Rahmengrößen ist vom Zwerg bis zum Riesen jeder mit einer passenden Größe bedient. Der Rahmen ist aus hochwertigem Aluminium Superlite geschweißt und als Federgabel ist eine SR Suntour XCR32LO-R Coil mit 100mm Federweg verbaut. Für leichtgängige Schaltvorgänge sorgen zum einen das Shimano Deore Schaltwerk mit 9 Gängen und zum anderen die passenden Shimano Deore Schalthebel. Auch die verbauten Bremsen kommen aus dem Hause Shimano; es handelt sich dabei um die BR-M355 mit 180/160mm Scheiben. Die Laufräder gehören zur Cube Hausmarke und wurden vorne mit dem Schwalbe Tough Tom Active und hinten mit dem Schwalbe Rapid Rob Active bereift. Der Fokus des Cube Reaction Hybrid HPA pro 500 liegt aber vor allem auf dem starken Bosch CX Performance Motor und dem dazu passenden, ausdauernden Bosch Power Back 500 Akku. Insgesamt wiegt das Bike 20,6 kg.

Das Cube Reaction Hybrid HPA pro 500 im Einsatz

Der erste Fahreindruck mit dem Cube Reaction Hybrid HPA 500 ist sehr angenehm. Direkt zu Beginn unserer Testfahrt wird klar, dass dieses Bike ein Spaßgarant ist. Dies wir vor allem durch die hohe Agilität und sehr gute Wendigkeit erreicht, die uns trotz des hohen Gewichts, das ein E-Bike mit sich bringt, positiv überrascht. Der starke Bosch CX Antrieb liefert amtlich ab und dank der verschiedenen Modi lässt sich die passende Unterstützung gut auswählen. Die Shimano Deore Komplettgruppe sorgt für ein sehr leichtgängiges und präzises Schaltverhalten. Lediglich die Shimano BR-M 355 Bremsen wirken bei sehr schnellen Abfahrten zu schwach für das Gesamtgewicht plus Fahrer, hier würde es sich empfehlen die Bremsanlage gegen eine hochwertigere auszutauschen damit man sich während einer Abfahrt oder stärkerer Belastung der Bremsen insgesamt sicherer fühlt. Die Suntour XrC 32 Coil bietet auf holprigen Straßen und leichten Waldwegen ausreichend Komfort und lässt sich dank eines Hebels an der Gabel auch blockieren – dies geht leider nur im Stand. Dank des Motors machen sogar Anstiege Spaß und man hat nicht das Gefühl, dass der Vortrieb zu stark oder zu schwach wäre, sondern dass er in den einzelnen Einstellungen immer genau die richtige Unterstützung bietet.

Fazit

Das Cube Reaction Hybrid HPA sticht vor allem durch die schöne Optik in Verbindung mit dem starken neuen Bosch Antrieb hervor. Man bekommt echtes Mountainbike-Feeling gepaart mit einer gehörigen Portion Extrapower des Motors ohne dabei Wendigkeit oder Sportlichkeit einzubüßen. Cube-typisch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auch bei dem Reaction Hybrid HPA sehr gut. Kurz: Schönes Design, starker Bosch Antrieb mit dazu passendem, starkem Akku zu einem guten Preis. Durch die Möglichkeit Schutzbleche und einen Anhänger an dem Bike zu nutzen spricht es auch die Kunden an die weniger ein reines Mountainbike mit E- Motor suchen, sondern mehr einen sportlichen Alltags-Tourer. Vor allem die Freigabe für einen Fahrradanhänger macht das Bike für Familienväter besonders interessant: Morgens kann man mit dem Bike den Nachwuchs in die Kita bringen und abends eine Feierabendrunde über den Hometrail drehen!

Hier geht es zum Cube Reaction Hybrid HPA pro 500 im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Mischa Schmidt (Lucky Bike Filiale Essen)