Tests

KALKHOFF ENDEAVOUR 1.B MOVE LB 2020

Exklusives E-Trekkingbike mit Bosch-Power
Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 einfach bei Lucky Bike online kaufen

Das ist gut

  • komplett neuer Rahmen mit durchdachten Details
  • 2020er Bosch Performance CX Gen4 Motor
  • semi-integrierter Bosch Powerpack mit 500 Wattstunden
  • 1×12 Sram SX Schaltung
  • Als Trapez-Variante erhältlich

Das ist nicht so gut

  • /

Preis zum Testzeitpunkt: 2.333,00 Euro

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Jan hat das Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 getestet und schildert seine Eindrücke.

KALKHOFF ENDEAVOUR 1.B MOVE LB 2020

Der erste Eindruck des Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020

Heute darf ich ein E-Bike testen, das durch den aufgesetzten Akku schon auf den ersten Blick als E-Bike erkennbar ist. Anders als bei vielen anderen modernen Pedelecs, setzt Kalkhoff beim Endeavour 1.B Move LB 2020 nicht auf einen Rahmen mit integriertem Akku. Das ist ein Blickfang und hat in meinen Augen ein paar Vorteile, auf die ich später noch kurz eingehe.

Der gut verarbeitete Aluminiumrahmen des Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 kommt in der Farbe „magicblack matt“ und wirkt sehr edel und dezent. Die Geometrie des Rahmens gefällt mir besonders gut. Kalkhoff verlängert das Oberrohr noch etwas über die Sattelstütze hinaus, bevor das Rohr zur Hinterradstrebe wird und sorgt so für eine außergewöhnliche Optik. Der durch den Kettenschutz verdeckte Bosch Motor lässt das E-Bike trotz Akku verhältnismäßig filigran wirken.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 - robuster Rahmen

Bosch-Power für das Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020

Kalkhoff hat mit dem Endeavour 1.B Move LB 2020 ein E-Bike hergestellt, das exklusiv für Lucky Bike produziert wird. Das heißt, dass du das Pedelec nirgendwo anders kaufen kannst. Preislich liegt es knapp über 2.300 Euro und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Schauen wir uns die Komponenten mal genauer an. Das Herzstück jedes E-Bikes ist natürlich die Antriebstechnik. Kalkhoff setzt auf den aktuellen Bosch Performance Line Motor der dritten Generation. Der Motor unterstützt deine Fahrt mit einer Tretkraftunterstützung mit bis zu 300 Prozent bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 - Bosch Performance Line Motor

Die Power für den Motor kommt vom 500 Wh starken Akku. Das Bosch Power Pack 500 sitzt auf dem Unterrohr des Rahmens und kann mit wenigen Handgriffen entnommen werden. Wie schon erwähnt, halte ich das für eine sehr gute Lösung, auch wenn ich eigentlich ein Fan des vollintegrierten Akkus bin. Zum einen lässt sich der Akku so deutlich schneller entnehmen, was gerade im alltäglichen Einsatz von Vorteil ist. Zum anderen ist der Rahmen so näher am klassischen Fahrrad. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn du eine Fahrt ohne Akku planst. Das klingt paradox, ist dank des geringen Tretwiderstands des Performance Line Motors aber problemlos möglich und macht gerade auf kurzen Strecken Sinn, zum Beispiel, wenn du los musst, dein Akku aber noch an der Steckdose hängt.

Gesteuert wird das Bosch-System über das große Intuvia-Display, das mittig am Lenker positioniert ist und eine gute Übersicht über die wichtigsten Daten wie Fahrmodus, Geschwindigkeit, Reichweite und Akkulaufzeit ermöglicht. Dank der Fernbedienung am Lenker kannst du das System ganz einfach bedienen, ohne deine Hand vom Griff nehmen zu müssen.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 - Bosch Intuvia Display

Die Ausstattung des Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020

Neben dem Antrieb ist die weitere Zusammenstellung der Komponenten essenziell für den Fahrspaß. Das Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 ist mit einem Schalt- und Bremssystem ausgestattet, das komplett aus dem Hause Shimano kommt. Bei der Schaltung setzt Kalkhoff auf ein Shimano Altus 8-Gang-Schaltwerk mit Shimano SL Schalthebeln. Das ist nicht High-End, bietet aber ein entspanntes und flüssiges Schaltverhalten. Kalkhoff spendiert dem Endeavour mit der Shimano MT200 eine hydraulische Scheibenbremse, die perfekt verzögert und das Rad auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher stoppt.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 - Shimano Schaltwerk

Sicherheit bietet auch der starke Hermanns MR GO Scheinwerfer, der durch ein AXA Rücklicht ergänzt wird. Das bietet maximale Sichtbarkeit in der Dämmerung und bei Dunkelheit.

Für eine komfortable Fahrt sorgt die SR Suntour NEX Disc Federgabel. Unebene Strecken, Wald- und Feldwege sind dank der Federung deutlich angenehmer zu fahren. Auch Bordsteinkanten und kleinere Schlaglöcher steckt die Suntour locker weg. Perfekt für die tägliche Fahrt zum Büro oder die Radtour am Wochenende. Ebenfalls sehr komfortabel ist der Vorbau, der sich perfekt auf deine Vorlieben einstellen lässt. Bist du eher ein Fan einer sportlichen Sitzposition, kannst du ihn etwas weiter nach unten stellen. Fährst du lieber entspannt und komfortabel, kannst du den Lenker mit wenigen Handgriffen höher positionieren. Das bietet maximale Flexibilität je nach Einsatzzweck.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 - aufgesetzter Rahmenakku von Bosch

Apropos Flexibilität – hier darf natürlich der robuste Gepäckträger nicht fehlen. Der kommt aus dem Hause Standwell und bietet dank der Federklappe vielseitige Transportmöglichkeiten. Die Montage von Taschen ist damit genauso möglich wie das simple Festklemmen, beispielsweise von Jacken.

Fazit zum Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020

Du suchst ein robustes E-Bike für den Alltag, mit dem du aber auch längere Touren fahren kannst? Dann könnte das Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 ein Rad für dich sein. Kalkhoff macht bei dem E-Trekkingbike vieles richtig und kann vor allem mit der Verarbeitung und der neuesten Bosch-Technik überzeugen. Das macht das Endeavour 1.B Move LB zu einem hervorragenden Pendlerbike, das darüber hinaus flexibel einsetzbar ist.

Du kannst das Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB 2020 exklusiv bei Lucky Bike und Radlbauer in den Rahmenformen Diamant, Trapez und Wave kaufen.

Kalkhoff Endeavour 1.B Move Diamant

Kalkhoff Endeavour 1.B Move Trapez

Kalkhoff Endeavour 1.B Move Wave

Veröffentlicht am 26. Februar 2020
Jan

Jan

Jan ist seit der Grundschule fast immer mit dem Rad unterwegs. Pendeln mit dem Auto? Unvorstellbar. Er liebt sein Cube Hyde Pro, das ihn jederzeit zuverlässig durch die Stadt trägt. Außerdem fährt er seit 2003 Rennrad und liebt lange Ausfahrten auf den Landstraßen rund um Düsseldorf. Sein Traum ist es einmal mit dem Rennrad durch Europa zu reisen.

Seit 2018 arbeitet er bei Lucky Bike im Onlinemarketing und hat so eine Leidenschaft für E-Bikes entwickelt.

Hier findest du alle Beiträge von Jan.

https://www.lucky-bike.de/blog/wp-includes/test