Tests

Test: Axess Verde Trekking Herren 2020

Eine eierlegende Wollmilchsau zu einem Top-Preis
Axess Verde 2020 online kaufen

Das ist gut

  • Deore XT Schaltwerk
  • Dreifach konifizierter Aluminiumrahmen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Das ist nicht so gut

  • ?

Preis zum Testzeitpunkt: 999,99 € 1.299,99 €

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Christian aus Düsseldorf hat das Axess Verde Trekking ausgiebig getestet und schildert im folgenden Erfahrungsbericht seine Eindrücke.

Bike Guide zum Axess Verde Trekking Herren 2020

Bike Guide Axess Verde Trekking 2020
Axess Verde Trekking Herren 2020

Der Eindruck: Wir sehen uns zum ersten Mal

Das erste Mal treffe ich das Axess Verde Trekking in der Dortmunder Lucky Bike Filiale. Das Axess Verde ist ein Trekkingrad. Es ist vollausgestattet, entsprechend vielseitig und will insofern ein perfekter Begleiter für meinen Alltag und meine Freizeit sein. Als klassischer Mountainbiker bin ich gespannt, ob das mit uns zweien etwas werden kann.

Das Axess Verde stellt sich mir schlicht und schnörkellos vor. Obwohl das Axess Verde mehrheitlich grau ist, wird mir sofort klar, dass es mitnichten eine graue Maus ist. Mir gefällt sowohl die grau-schwarze Farbgebung ohne viel Tam-Tam als auch das Auftreten insgesamt. Der Rahmen wirkt kompakt und sportlich. Der Gesamteindruck stimmt mich positiv.

Axess Verde 2020 online kaufen Trekkingbike

Das Axess Verde gibt es sowohl für männliche als auch für weibliche Radler. Den hochwertigen Aluminium-Rahmen gibt es in der Herren-Variante in 51, 56, 60 und 63 Zentimeter, in der Damen-Variante als Trapezrahmen in 46, 51 und 56 Zentimeter. Beide Varianten sind mit hochwertigen 28 Zoll Schwalbe Spicer Reifen ausgestattet.

Insgesamt macht das Axess Verde bei unserem ersten Treffen einen guten Eindruck auf mich. Jetzt gilt es etwas genauer hinzusehen, um zu schauen, was das Trekkingbike noch zu bieten hat.

Die Ausstattung: Wir werden einander vorgestellt

Da ich mich im Vorfeld schon mit dem Axess Verde beschäftigt habe, weiß ich, dass die Ausstattung des Trekkingbikes sehr hochwertig ist. Das beginnt bei dem dreifach konifizierten Aluminiumrahmen und geht weiter bei der Schaltung, die durchweg von Shimano kommt. Die 3 x 10 (30 Gänge) Shimano Schaltung basiert auf einem Shimano Deore XT Schaltwerk, was die absolute Königsklasse darstellt. Der Umwerfer und die Schalthebel kommen aus der kaum schlechteren Shimano Deore Gruppe. Die Deore Schalthebel mit Rapidfire Plus ermöglichen, dass ich sowohl durch Ziehen als auch durch Drücken der Schalthebel den Gang wechseln kann – mit einem Hub sogar um bis zu drei Gänge.

Axess Verde 2020 bei Lucky Bike

Auch die hydraulischen Shimano BR-MT200 Scheibenbremsen sind etablierte Performance-Bremssysteme und erfüllen nachgewiesenermaßen zuverlässig ihre Aufgabe.

Die SR Suntour NCX Luftfedergabel sollte mit ihren 63 Millimeter Federweg alles bieten, was für ein Trekkingrad notwendig ist. Sie ist individuell auf den Fahrer einstellbar und mit einer Remote-Lockout-Funktion vom Lenker aus zu blockieren. Das Blockieren der Federgabel hat den Sinn, beispielsweise beim Bergauffahren im Wiegetritt keine Energie in die Gabel zu verschwenden. Durch die Blockade der Federgabel gelangt sämtliche Energie in die Vorwärtsbewegung.

Ein Trekkingbike sollte voll ausgestattet sein. Das ist natürlich auch beim Axess Verde so. Schutzbleche, Seitenständer, Kettenschutz, Gepäckträger und Lichtanlage komplettieren die wirklich gute Ausstattung des Fahrrads.

Nach meinem ersten Check der Ausstattungsmerkmale interessiert es mich nun, wie sich das Axess Verde im praktischen Einsatz macht. Da ich normalerweise immer auf einem MTB unterwegs bin, rufe ich mir vor meiner Testfahrt kurz in Erinnerung, wofür ein Trekkingrad wie das Axess Verde gedacht ist. Schließlich will ich meine Teststrecke entsprechend wählen und wissen, worauf ich zu achten habe. Trekkingbikes, auch All Terrain Bikes (ATB) genannt, sind vielseitige Alltags- und Freizeiträder, die sowohl sportlich als auch komfortabel sind, Transportmöglichkeiten bieten und straßenverkehrstauglich sind.

Axess Verde 2020

Der Praxistest: Wir lernen uns richtig kennen

Los geht’s. Ich verlasse die Dortmunder Filiale und fahre am Phönixsee über asphaltierte Wege. Auf den ersten Metern achte ich insbesondere auf die Sitzposition. Ich würde die Sitzposition des Axess Verde eher als komfortabel denn als sportlich beschreiben. Bitte nicht falsch verstehen, das Axess Verde ist und bleibt ein sportliches Trekkingrad, ohne mich aber in eine zu aggressive Sitzposition zu zwingen. Die Kraftübertragung funktioniert perfekt, der steife Aluminiumrahmen trägt seinen Teil logischerweise dazu bei.

Am Ende des Sees bewege ich mich weiter Richtung Süden, um eine kleine Runde durch den Aplerbecker Wald fahren zu können. Beim Bergauffahren gilt mein Augenmerk der Schaltung. Kaum verwunderlich funktioniert diese auch unter Druck am Berg perfekt. Das 10-fach Schaltwerk Deore XT ist einfach klasse, es schaltet vollkommen flüssig und präzise.

Axess Verde 2020 online kaufen Shimano XT Schaltwerck

Auf den etwas ruppigeren Waldwegen schluckt die Suntour-Luftfedergabel die kleineren Unebenheiten und ich bewege mich auch auf den unbefestigten Wegen im Wald schnell und sicher vorwärts. Auf dem Weg zurück zur Filiale sind die Bremsen gefragt. Es ist zwar trocken, geht aber ordentlich bergab. Die Bremsen sprechen ad hoc an und geben mir ein sicheres Gefühl.

Zurück in der Filiale werfe ich nochmals einen Blick auf die Ausstattung. Hilfreich für längere Touren ist sicher der Gepäckträger, der neben den kleineren Transporten die Möglichkeit bietet, Packtaschen zu befestigen. Insofern eignet sich das Axess Verde auch für Mehrtagestouren.

Das Fazit: Wir stellen fest, dass wir uns mögen

Sollte ich irgendwann zu der Erkenntnis kommen, dass ein Trekkingrad für mich in Frage kommt, wäre das Axess Verde auf jeden Fall ein heißer Kandidat. Aus meiner Sicht punktet das Axess Verde insbesondere mit seiner Ausstattung. Das ist tatsächlich typisch für den Hersteller Axess. Axess hat häufig Räder im Sortiment, die zwar nicht besser als die der Konkurrenz sind, aber im direkten Vergleich eben doch günstiger. Und neben allen genannten Aspekten ist genau das der wirkliche Pluspunkt des Axess Verde: das richtig gute Preis-Leistungs-Verhältnis!

Das Axess Verde bietet sich an für alle Radler, die letztlich die nahezu eierlegende Wollmilchsau suchen. Genau diese Vielseitigkeit des Axess Trekkingbikes überzeugt. Egal, ob für die Pendlerstrecke, als Freizeitrad für Touren oder Mehrtagestouren, das Axess Verde Trekking 2020 wird seine Sache gut machen.

Axess Verde Trekking Herren 2020
Veröffentlicht am 28. Mai 2020
Christian

Christian

Christian fährt Fahrrad seit er denken kann. Nach dem ersten Kinderfahrrad mussten seine Eltern ihm ein Bonanza Fahrrad schenken. Im jugendlichen Alter machte er mit seinem BMX die Wälder unsicher.
Heutzutage fährt er am liebsten Mountainbike, egal ob über die Alpen oder durch die Stadt – für Christian funktioniert ein MTB überall und immer. Er arbeitet daher voller Überzeugung im Onlinemarketing für Lucky Bike.

Hier findest du alle Beiträge von Christian.