Anmelden

Ich bin NEU bei Lucky Bike

Laufrad & Rutscher

Mit einem Rutscher oder Laufrad kann ein Kind ab einem Alter von 12 beziehungsweise 24 Monaten seine motorischen Fähigkeiten verbessern und sich so optimal auf das Dreirad oder den Kinderroller vorbereiten. Im Vergleich zu den bekannten Rutschautos bieten die Laufräder und Rutschfahrzeuge eine höhere Sitzposition. Sie sind damit die Vorläufer zum Dreirad, dem Roller oder zum späteren Kinderfahrrad.

12 Artikel

Rutschfahrzeuge und Laufräder im Lucky Bike-Onlineshop

Auch wenn das rote Rutschauto bei deinem Baby lange beliebt war, ab einem Alter von etwa zwölf Monaten und einer Größe von 75 Zentimetern ist ein sogenannter Rutscher oder Sitzroller das passende Gefährt. Die Fortbewegung funktioniert dabei ähnlich wie auf dem Rutschauto, wobei die höhere Sitzposition an ein Laufrad erinnert. Rutscher oder Sitzroller von Puky können je nach Modell sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden, denn sie rollen dank der vier großen Räder besonders leicht und leise. Die Räder bieten eine höhere Sicherheit und verhindern beim langsamen Tempo das Umkippen. Im Vergleich zum Lenkrad eines Rutschautos kann dein Kind durch den verbauten Lenker dabei einfacher steuern.

Der nächste Schritt in Richtung Fahrrad: das Laufrad

Ab einem Alter von etwa 24 Monaten beziehungsweise zwei Jahren und einer Körpergröße von 85 Zentimetern kommt für dein Kind ein Laufrad in Frage. Der Sattel und der Lenker können dabei auf die kleinen Fahrerinnen und Fahrer angepasst werden und wachsen mit. Mit dem höheren Sattel können die Kleinen ihre Beine eine gewisse Zeit anheben, um den Schwung zu nutzen. So können sie das Gleichgewicht und die Koordination trainieren und sind schneller unterwegs als mit einem Rutschfahrzeug. Mittlerweile gibt es auch Modelle wie das Pukymoto, das die beiden Gattungen miteinander kombiniert. Das Pukymoto eignet sich bereits für Kinder ab 18 Monaten beziehungsweise eineinhalb Jahren. Eine weitere Alternative für Kinder ab etwa zwei Jahren sind kleinere Kinderroller und Scooter, die ebenfalls für viel Fahrspaß sorgen.

Die optimale Förderung: Laufrad, Roller und Dreirad kombinieren

Damit dein Kind nicht nur ein Gefühl für das Lenken und das Gleichgewicht entwickelt, sondern auch das Treten üben kann, lohnt es sich ab etwa zwei Jahren zusätzlich ein Dreirad anzuschaffen. Dadurch bekommt dein Kind die bestmöglichen Voraussetzungen für das anschließende Radfahren mit und ohne Stützräder.

Jetzt Dreiräder im Lucky Bike-Onlineshop kaufen