Test: Hartje ISY Kompakt-E-Bike 8-Gang

Bosch Active Motor mit 400 Watt Akku und Rücktritt

Hartje ISY Kompakt-E-Bike 8-Gang
Hartje ISY Kompakt-E-Bike 8-Gang

+ Kompaktes E Bike
+ Bosch active Motor mit 400 Watt Akku
+ 8 Gang Nexus Nabenschaltung
+ Rücktritt
+ Magura HS11

– keine Flaschenhalterösen

Der erste Eindruck

Unser Lucky Bike Mitarbeiter Tim hat das Hartje ISY getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke.
Zugegeben: Das Hartje ISY sieht etwas unkonventionell aus. Lässt man sich aber auf das Design ein und behält im Hinterkopf, dass dieses Kompakt-E-Bike in erster Linie für Camper und Pendler gedacht ist, kommt man ins Grübeln. An diesem Rad wirkt alles sehr durchdacht und stark an der Zielgruppe für dieses Bike orientiert. Die hydraulische Felgenbremse Magura HS11, eine Speedlifter Schnellspannfunktion für die Lenkerhöhe, Gasunterbrechnung während der Schaltvorgänge und der am Sattelrohr verbaute Akku sind nur einige der augenfälligen Highlights des Hartje ISY. Darüber hinaus fallen direkt die zahlreichen Universalhalterungen für Taschensysteme und Lowriderauf. An diesem Bike bekommt auch die exotischste Tasche einen Platz! Andererseits sucht man Flaschenhalterbohrungen vergeblich – offenbar empfand Hartje dies als eine überflüssige Ausstattung. Da viele Schlosshersteller (z.B. Abus Faltschloss Bordo) allerdings gerade diese Bohrungen nutzen, um den Schlosshalter sicher zu befestigen, fällt dieses fehlende Detail schwer ins Gewicht.
Zum ersten Mal fiel unserem Tester das Kompact-E-Bike in Mülheim auf dem Camping-Platz auf. Diese Räder lassen sich toll und schnell verstauen, zum Beispiel in der Ladeklappe eines Campingwagens oder auch ohne Probleme hinter der Ladeklappe eines Combis. Diese kompakten E-bikes sind darüber hinaus kleine Lastenesel, welche auf weiten Tagestouren ihr ganzes Potential ausleben dürfen.

Technische Ausstattung des Hartje ISY Kompakt E-Bikes

Da blüht das Camper-Herz auf… Ein E-Bike als Compactversion mit 20″ Big Apple Bereifung und höher gelegtem Gepäckträger, damit man auch große Taschen anbringen kann. Der verbaute Speedlifter, welcher per Hebel den Lenker in der Höhe und sogar nach links und nach rechts verdrehen lässt, sorgt zusätzlich für Freude. Zudem wird so Platz gespart. Eine integrierte Kabelführung sorgt für eine cleane Optik und stellt sicher, dass sich auch im verstauten Zustand nichts verheddert. Hinzu kommen abklappbare Pedale und ein Akku am Sattelrohr. Alles in allem ist das Hartje ISY sehr durchdacht und kompakt gehalten. Apropos Akku: Ein 400 Watt Akku von Boschwurde kombiniert mit dem Bosch Active Ebikeantrieb, inklusive Rücktritt (ohne Rücktritt erhältlich für 100 Euro Aufpreis)! Ein technisches Schmankerl bietet die Shimano Nexus 8 Gang Nabenschaltung mit der integrierten Gasunterbrechnung während der Gangwechsel. Dies bedeutet: Die Schaltung wird bei den Schaltvorgängen geschont, da nicht permanent 40-55 NM auf die Schaltmechanik drücken. Wie bei E-bikes üblich wird die lichtstarke LED Beleuchtung über den Akku betrieben.

Das Hartje ISY im Praxistest

Natürlich sieht ein Kompaktrad mit 20″ Bereifung unter Personen ab 1,85 m immer ein wenig nach Kinderrad aus, aber in puncto Leistung ist dieses Rad definitiv nicht zu unterschätzen. Es ist der gleiche Motor verbaut wie in großen herkömmlichen Bosch E-bikes und dieser sorgt auch bei diesem kleinen Rad für ordentlich „Dampf“. Für den Fahrrad-Praxistest wählen wir die R1-Fahrradschnellstrasse, eine Fahrradverbindungsstrecke zischen Mülheim und Essen und hier läuft das Bike wirklich toll. Schaut man nicht nach unten, vergisst man sehr schnell, dass man gerade ein Kompaktrad fährt. Zügig und kraftvoll kommt man voran. Zum Antrieb braucht man nicht viel zu sagen. Nur so viel: Die Bosch Active Antriebe sind technisch ausgereift und erste Wahl beim E-Bike Kauf. Die realistische Reichweite beträgt bei diesem Rad ca. 70 bis 100 km, was schon sehr ordentlich ist für ein „Klein-Rad“. Uns gefällt vor allem die Schnellverstellung, der sogenannte Speedlifter, sehr gut. Schnell und einfach lässt sich das Rad damit anpassen. Zum Verstauen ist damit der Lenker schnell verdreh- und arretierbar. Der Tragegriff, integriert im Rahmen, ist super zum rein- und raustragen in engen Passagen, längere Strecken sind aufgrund des Gewicht allerdings nicht angeraten.
Es gibt relativ viele Compact-e-Bikes, aber wenige mit Bosch Antrieben und noch weniger mit dieser Haptik und Verarbeitungklasse. Für alle die mobil sein wollen, selbst große Distanzen abklappern möchten und dabei gerne auf große plumpe Reifen verzichten möchten ist das Hartje ISY die ideale Wahl!

Autor: Tim Bäumer (Lucky Bike Filiale Essen)

Lucky Bike / Radlbauer Redaktion

Unsere Lucky Bike / Radlbauer Redaktion ist so vielfältig, wie unsere gesamte Unternehmensfamilie. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen berichten über ihre Lieblingsthemen, schreiben News, berichten von Veranstaltungen oder testen regelmäßig Fahrräder, die wir in unseren Filialen oder im Online Shop anbieten. In der Redaktion sind unsere Kolleginnen und Kollegen versammelt, die vereinzelt Testberichte, Newsbeiträge oder informative Texte rund um das Thema Fahrrad schreiben. Die Testberichte unserer Redaktion spiegeln ihre Erfahrungen, Ergebnisse und Meinungen objektiv hier bei uns im Blog wider.