Test: Granville Vancouver 24 Herren

Stylisches Trekkingrad mit voller Ausstattung

Granville Vancouver 24 Herren
Granville Vancouver 24 Herren

+ Variable Sitzposition dank verstellbarem Vorbau
+ helle LED-Beleuchtung mit Standlicht
+ griffige Schwalbe-Reifen mit Reflexstreifen

– Gewicht

Das Granville Vancouver 24 ist ein klassisches Trekkingbike das für Lucky-Bike hergestellt wird. Unser Lucky Bike Mitarbeiter Vladislav hat das Granville Vancouver 24 getestet und schildert nachfolgend seine Eindrücke. Als Sondermodell bietet das Bike eine Top Ausstattung zu einem angemessenen Preis.

 

 

 

Rahmen und Ausstattung

Unauffällig schick kommt das Vancouver 24 daher. Der kantige Rahmen ist matt-schwarz lackiert und stellenweise mit blauen Dekors verziert. Das wuchtige Unterrohr bietet Steifigkeit und gleichzeitig ausreichend Platz für die Trinkflasche oder ein Schloss. Als Federgabel wird eine wartungsfreie Stahlfedergabel von Suntour verbaut.
Die Ausstattung kann sich bei diesem Rad wirklich sehen lassen. Wir finden eine ausgewogene Mischung hochwertiger Komponenten, die das Rad zum perfekten Begleiter für den Alltag oder eine kleinere Trekkingtour machen. Besonders erwähnenswert ist die Helle LED-Beleuchtung von Trelock. Diese wird von einem Shimano Nabendynamo gespeist und verfügt über eine praktische Standlicht Funktion. So wird man bei kurzen Stopps vor einer Ampel frühzeitig von anfahrenden Autos erkannt. Ein zusätzliches Plus an Sicherheit bieten auch die griffigen Schwalbe-Reifen. Dank den Reflexstreifen an der Seitenwand der Reifen darf man bei diesem Rad auf Seitenstrahler (Katzenaugen) verzichten. Die Anbauteile sind allesamt solide verarbeitet und aus Aluminium. Leider wiegt das Rad, verglichen mit höherwertigen Modellen anderer Hersteller, für den Geschmack unserer verwöhnten Tester trotzdem etwas viel. Wenn das Rad aber erst einmal rollt sitzt man auf dem weichen Sattel sehr bequem und hat dank ergonomischer Griffe einen angenehmen Griff am Lenker. Vom Lenker aus wird natürlich auch gebremst und geschaltet.

Fahreindruck des Granville Vancouver 24

Gebremst wird am Vancouver 24 ganz klassisch mit bissigen V-Brakes. Diese packen beim Granville Vancouver 24 kräftig zu – da gibt es nichts zu meckern. Die Schaltung verdient von unserer Seite großes Lob. Trotz des günstigen Preises schaltet die Shimano Schaltung sehr sanft und trotzdem präzise. Dank drei Kettenblättern vorne findet man in jeder Situation die passende Übersetzung. Der wuchtige Rahmen ist einerseits zwar etwas schwer, aber im Gegenzug auch sehr stabil. Das ist vor allem für schwerere Fahrer interessant. Die Sitzposition ist sehr aufrecht und damit eher auf gemütliche Alltagsradler ausgerichtet, durch den verstellbaren Vorbau lässt sich die Sitzposition allerdings etwas regulieren und somit sportlicher gestalten.

Fazit

Das Granville Vancouver 24 ist ein tolles Rad für Alltagsfahrten und kleinere Trekkingtouren. Es bietet an Ausstattung alles, was das Herz begehrt und sticht in puncto Beleuchtung und Sicherheit sogar teure Markenräder aus. Der solide Rahmen ist sehr stabil und eignet sich für schwere Fahrer und Fahrten mit Gepäck. Wer Gefallen an diesem Rad gefunden hat, der könnte sich als Alternative auch das Granville Toronto 21 ansehen. Es macht zwar kleine Abstriche in der Ausstattung, ist dafür aber auch knappe 100 € günstiger.

Hier geht es zu allen Granville Fahrrädern im Lucky Bike Online Shop.

Autor: Vladislav Shenker (Lucky Bike Filiale Würzburg)

Lucky Bike / Radlbauer Redaktion

Unsere Lucky Bike / Radlbauer Redaktion ist so vielfältig, wie unsere gesamte Unternehmensfamilie. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen berichten über ihre Lieblingsthemen, schreiben News, berichten von Veranstaltungen oder testen regelmäßig Fahrräder, die wir in unseren Filialen oder im Online Shop anbieten. In der Redaktion sind unsere Kolleginnen und Kollegen versammelt, die vereinzelt Testberichte, Newsbeiträge oder informative Texte rund um das Thema Fahrrad schreiben. Die Testberichte unserer Redaktion spiegeln ihre Erfahrungen, Ergebnisse und Meinungen objektiv hier bei uns im Blog wider.