Test: 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018

Ein Trekkingrad für den Alltags-Dschungel

+ komfortable Sitzposition

+ wartungsarme Nabenschaltung

+ zuverlässige hydraulische Magura Felgenbremse

– mit 7 Gang eher für flaches Terrain

Der erste Eindruck des 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018

Das 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018 ist ein klassisch gehaltenes, aber optisch sehr sportlich auftretendes Trekkingrad für die tägliche Fahrt in der City. Das Fahrrad lädt einen jedoch auch am Wochenende zu einer gemütlichen Tour ein.

Der Trapez-Rahmen mit seiner Geometrie erlaubt eine angenehme, aufrechte Sitzposition, die auch auf längeren Touren eine komfortable Fahrt ermöglicht. Die City ist dennoch die richtige Umgebung für dieses Fahrrad. Der sportliche, gerade Lenker bietet ein sehr direktes und agiles Lenkverhalten. Der Sattel ist angenehm und die Griffe ergonomisch. Die hydraulische Magura HS 11 Bremse ist ein großer Pluspunkt für dieses Rad in seiner Preisklasse.

Der Praxistest

Eine kleine Tour in der City oder auf befestigten Waldwegen, die Strecke zur Arbeit oder mit dem Fahrrad den Einkauf erledigen – alles kein Problem mit dem 2R Manufaktur F-1. In diesem Terrain fühlt sich dieses Rad am wohlsten.

Der kurze Lenker und die aufrechte Sitzposition bieten immer gute Übersicht und Kontrolle im Straßenverkehr. Dabei schaltet die Shimano Nexus Nabe gewohnt schnell und zuverlässig. Gerade bei Nässe habe ich die Magura Bremse schätzen gelernt, sie bremst sehr kraftvoll, aber wohldosiert. Die Magura HS 11 Felgenbremse ist wartungsarm, nur die Bremsklötze müssen nach hunderten Kilometern ersetzt werden. Der Austausch fällt dabei auch einem Laien leicht. Die Felgenbremse ist somit sehr effektiv und langlebig. Die gleichen Attribute sind für die verbaute Shimano Schaltung zu verwenden. Die Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt arbeitet zuverlässig und ist eine wartungsarme Alternative zur Kettenschaltung. Die Runde am Nachmittag im Gelände als kleiner Test der Trekking-tauglichkeit zeigt, dass 2R Manufaktur auch hier ein Bike entwickelt hat, dass zumindest für nicht zu anspruchsvolle Strecken sehr gut geeignet ist. Wenn es doch steiler wird, kommt man – je nach Fitness des Fahrers – mit den 7-Gang-Schaltung an seine Grenzen.

Für längere Trekking-Touren am Wochenende ist ein Gepäckträger für die Mitnahme von Gepäck verbaut. Auch können Einkäufe damit problemlos transportiert werden.

Sehr angenehm empfand ich den Selle Royal Sattel und die Schwalbe Road Cruiser 28 Zoll Reifen. Sie rollen auch über Bordsteine und leichte Erhebungen im Wald entspannt hinüber. Dem Komfort verhilft auch die Suntour Federgabel, mit einer angenehmen Dämpfung.

Test-Fazit

Das F-1 Nexus Trapez 2018 von 2R Manufaktur ist ein Trekkingrad mit solider Ausstattung für den Alltags-Dschungel. Und dabei agil, sportlich und kein träges Cityfahrrad. Stadt, Land, Fluss?! Die Stadt, die leichten Touren über Land oder auch entlang eines Flusses, charakterisieren das perfekte Einsatzgebiet für dieses Bike. Das Fazit ist klar, die sieben Gänge sind eher im Flachen zu Hause.

Das F-1 Nexus Trapez 2018 im klassischen Schwarz, kann sowohl von Damen, als auch von Herren gefahren werden.

Ein Fahrrad für alle, die ein Trekkingrad als Allrounder einsetzen wollen. Der Preis für dieses Fahrrad liegt bei 599 €. Was für die verbauten Komponenten ein echtes Kaufargument ist.

Hier geht’s zum 2R Manufaktur F-1 Nexus Trapez 2018 im Lucky Bike Online Shop.

Daniela Finke Lucky Bike Mitarbeiterin aus Duisburg
Daniela LB Duisburg

Lucky Bike / Radlbauer Redaktion

Unsere Lucky Bike / Radlbauer Redaktion ist so vielfältig, wie unsere gesamte Unternehmensfamilie. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen berichten über ihre Lieblingsthemen, schreiben News, berichten von Veranstaltung oder testen regelmäßig Fahrräder, die wir in unseren Filiale oder im Online Shop anbieten. in der Redaktion sind unsere Kolleginnen und Kollegen versammelt, die vereinzelt Testberichte, Newsbeiträge oder informative Texte rund um das Thema Fahrrad schreiben. Die Testberichte unserer Redaktion spiegeln ihre Erfahrungen, Ergebnisse und Meinungen objektiv hier bei uns im Blog.